Kupplung sauber einstellen

  • Hallo,
    seit etwa 2 Wochen habe ich Probleme mit der Kupplung. Das Kupplungspedal fängt mit der Zeit an immer wieder weiter nach unten zu wandern, das Problem ist, ich bekomme nicht mehr komplett ausgekuppelt und bekomme die Gänge nur noch schwer rein. Bin dann hingegangen und habe den Zug an der Gewindestange beim Ausrücker nachgezogen. Dann war das Pedal wieder gleich mit dem Bremspedal. Alles Gut dachte ich, nach 1-2 Tagen ging das Kupplungspedal wieder nach unten, so dass es tiefer wie das Bremspedal war. Die Gänge gingen wieder schwer rein. Dann hab ichs wieder nachgezogen, und nach 2 Tagen wieder der gleiche Mist :( Kann es sein, dass ich an der Stellschraube für den Ausrücker die weiter rein drehen muss ??? Mir ist klar dass der Seilzug sich etwas dehnt mit der Zeit, aber nicht so viel dass ich denke der wäre aus Gummi.


    Gruß

  • Darf ich mich hier mal einklinken und ein Einstellungsproblem schildern?


    Ich mach einfach :D


    Nach WHB eingestellte Kupplung ergibt bei meinem ( 1,6-er) daß bei ganz getretenem Pedal die Kupplung nicht sauber trennt.
    Stell ich dann so ein, daß sauber getrennt wird, dann steht das Pedal zu weit oben - also kurz vor dem Schalter für den Kupplungsverschleiß. Ich brauche also den kompletten Pedalweg zum Trennen der Kupplung. Aber das kann man doch gar nicht einstellen oder?
    Ich habe das normale 4-Ganggetriebe, neue LUK - Kupplung und die Schwungscheibe ohne erkennbaren Einlauf. Das Kupplungsseil ist das mit der Kugel Getriebeseitig. Einstellen kann man nur an der Sicherungsscheibe oben und gegenüber am Ausrückhebel. Das gibt aber nur die Pedalstellung vor.


    Oder hab ich einen Denkfehler?


    Ich fahre ja damit, aber kommt mir komisch vor.

  • :wink: Hi Dino,
    hast du eventuell einen Knick im Kupplungszug, oder sitzt das Wiederlager vom Kupplungszug an der Stirnwand nicht sauber und gerade an? Denn dann müsstest du ja erst den Zug auf Spannung bringen wenn du das Pedal trittst. Check das Mal mit ner 2. Person (wenn das Pedal getreten wird, muß sich auch direkt der Ausrückhebel bewegen.
    Oder hast du eventeull einen falschen (zu langen) Ausrückhebel verbaut? Oder ist eventuell die Pedalerie nicht richtig fest oder ausgeschlagen?

  • Moin,

    ich habe da auch mal eine Frage, nach dem Einstellen der Kupplung damit sie richtig trennt ist mir aufgefallen daß das Ausrücklager am Automaten

    anliegt. Ist das richtig so das bei der selbstnachstellende Kupplung so wie sie in unseren Fahrzeugen verbaut ist das Lager mitläuft:nd:

    Denn ein Kupplungsspiel wie bei anderen Fahrzeugen gibt es doch nicht... oder


    Gruß

    siggi