Bremspedal eiert, Bremswirkung nicht konstant - Bremse neu und schon mehrfach eingestellt

  • Halle liebe Leute!


    Ich hab jetzt seit geraumer Zeit ein mir unerklärliches Problem mit der Bremse und hoffe, dass sich hier vielleicht jemand damit auskennt :ka:


    Ich versuche das ganze mal möglichst genau zu beschreiben:


    Beim defensiven bremsen (zb wenn ich auf eine rote Ampel bremsend zufahre) habe ich ein relativ lautes geschwindigkeitsabhängiges, rhythmisches knarzen am Auto. Das Geräusch geht einher mit einem sich hebenden und senkenden Bremspedal und auch die Bremswirkung ist nicht konstant, sondern wird stärker und schwächer mit dem Geräusch und dem heben und senken des getretenen Pedals. Zu hören ist es auch erst auf den letzten Metern - bzw dann kann ich es erst eindeutig heraus hören, weil dann der Rhythmus schon so langsam und deutlich ist.
    Auf dem Bremsenprüfstand zeigt sich, dass die Hinterachse nicht gleichmäßig bremst, weshalb ich sie jetzt schon mehrfach (in verschiedenen Werkstätten) einstellen lassen habe. Nach dem Einstellen verschwindet das heben und senken des Pedals und auch die Bremswirkung ist nahezu konstant - das Geräusch bleibt aber unverändert. Besonders wenn ich bremsend steile Abhänge runter rolle (zb in meine Tiefgarage), höre ich dieses Geräusch sehr deutlich. Möglicherweise kommt es also nicht unbedingt von den Bremsen, sondern ist ein weiterer "Defekt", der nur zufällig im selben Rhythmus abläuft? Klingt auch eher nach einem Gummi, welches irgendwo an einem anderen Teil rhythmisch entlang schrappt gemischt mit dem Geräusch wie eine Achse oder Achsfeder klingen kann (zb beim einschlagen oder auf den Bürgersteig fahren) - kommt aber nicht von den Federn.. ist nur schwierig anders zu beschreiben.


    Nach ungefähr hundert Kilometern Landstraße und sportlicher Fahrweise kommt aber der ganze Mist mit dem Gaspedal wieder. Und mir gehen die Ideen aus. ?(
    Bremsen sind rund herum neu (Trommeln, Beläge, Scheiben und Leitungen vor einem Jahr neu gemacht).


    Vielleicht kennt einer hier diese Symptome und hat einen Tipp für mich wonach ich mal schauen kann? :wink:

    Auf der Straße bin ich frei..


    ..mit dem richtigen Auto unter meinem Hintern ;)

  • Hört sich für mich an als hätten die Bremsscheiben einen Seitenschlag....das kommt von jetzt auf nacher.....auch wenn die Scheiben neu sind und von Nahmhaften Hersteller.....ebenso verhält es sich mit Trommeln wenn die nicht rund sind Pulst das Pedal

    Manche Menschen sind wie Lavalampen.....schön anzusehen aber nicht besonders hell

  • Tippe auch auf unrunde Trommeln ... erneuer die mal ... oder zur not mal gute gebrauchte um zu testen .. eigentlich kosten Trommel nix mehr ... DANN würd ich vorne weiter machen :wink:

    Gas geben wo man noch kann !!
    Dazu die HOT-Line 0177/2804802

  • meiner hat unrunde trommeln.
    Da pulsiert aber nix im Pedal.
    Das gleicht der Radbremszylinder aus, da er ja innerlich hin und her kann.
    Ich tippe auch mal auf die Bremsscheiben.


    Gruß
    Olli

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. " Walter Röhrl "