Schlüsselerlebnis - Hilfe erbeten

  • Moin,Loide!

    ich möchte Euch um Mithilfe bei der Zuordnung von Schlüssel-Rohlingen bitten. Mir ist gestern ein Karton mit 57 verschiedenen Rohlingen in unterschiedlicher Stückelung in die Hände gefallen. Darunter befinden sich, so vermute ich, auch einige Rohlinge für Tankdeckelschlösser. Diese sind immer sehr begehrt, waren aber bisher nie aufzutreiben, was an mangelnden Umschlüsselungs-Codes liegt.

    Nun bitte ich mal diejenigen von Euch, die bereits REPRODUZIERTE Tankdeckelschlüssel haben, mir mal Ihre "Schlüsselnummer" mitzuteilen. Die ist eingegossen und wird 3 oder 4stellig sein. Schaut mal alle nach, Danke

    Ein Auto bekommt sein Gesicht erst im Gebrauch! Genau so, wie ein Mensch auch erst durch das Leben sein Gesicht bekommt. Da aber die Art, wie Menschen Automobile behandeln und gebrauchen, durchaus verschieden ist, so sind auch die Autos aus der gleichen Serie sich nach einiger Zeit durchaus nicht mehr gleich.
    Heinrich Hauser; "Friede mit Maschinen" 1928

  • Brinki,

    auf meinem Tankschlüssel steht A10 druff. Schlüsselrohling hab ich, nur find ich keinen der die Nachschlüssel fräsen kann.

    War vor einiger Zeit bei einer alt eingessenen Schloss und Schlüsselfirma, da hat mir die Dame den Rohlin versaut :oh::oh::oh::oh::oh::oh::oh::oh::oh::oh:


    Ich könnt mich schon wieder aufregen, nur Blödmannsgehilfen unterwegs.

    Manta A - der erste und einzige seit 45 Jahren


    Man soll niemanden etwas nachtragen.
    Wir haben alle schon genug zu schleppen ;)

  • Son Mist! Ja, die Welt ist voll Deppen. Mit Deiner Nr. kann ich aber nix anfangen. Dennoch danke für die Beteiligung

    Ein Auto bekommt sein Gesicht erst im Gebrauch! Genau so, wie ein Mensch auch erst durch das Leben sein Gesicht bekommt. Da aber die Art, wie Menschen Automobile behandeln und gebrauchen, durchaus verschieden ist, so sind auch die Autos aus der gleichen Serie sich nach einiger Zeit durchaus nicht mehr gleich.
    Heinrich Hauser; "Friede mit Maschinen" 1928

  • 296 und 105 waren die beiden originalen Grundschliessungen.

    Eine spezielle Schlüsselnr gabs original nicht

    Gruß Thomas :wink:


    -——---------------------------------------------------------------------------
    Denken müssen wir so oder so -
    warum denn nicht positiv ? :up:

  • Zitat

    Ein Auto bekommt sein Gesicht erst im Gebrauch! Genau so, wie ein Mensch auch erst durch das Leben sein Gesicht bekommt. Da aber die Art, wie Menschen Automobile behandeln und gebrauchen, durchaus verschieden ist, so sind auch die Autos aus der gleichen Serie sich nach einiger Zeit durchaus nicht mehr gleich.
    Heinrich Hauser; "Friede mit Maschinen" 1928

  • Ja, das sind die Nummern für die originalen Rohling-Gruppen. Ich sprach ja extra von REPRODUZIERTE Tankdeckelschlüssel. Mit euren Nummern komme ich nicht weiter. Auf nachgemachten Schlüsseldienstschlüsseln stehen die Codes, die ich brauche. Z.B habe ich hier 1276; Tankschloss Lancia und Ford herausbekommen .

    Ein Auto bekommt sein Gesicht erst im Gebrauch! Genau so, wie ein Mensch auch erst durch das Leben sein Gesicht bekommt. Da aber die Art, wie Menschen Automobile behandeln und gebrauchen, durchaus verschieden ist, so sind auch die Autos aus der gleichen Serie sich nach einiger Zeit durchaus nicht mehr gleich.
    Heinrich Hauser; "Friede mit Maschinen" 1928

  • hast ne PN...


    edit:
    "Commander hat das zulässige Limit für Konversationen bereits erreicht und kann an keinen neuen Konversationen teilnehmen."


    dann halt hier ohne Zusammenhang, nutze für meine Opels:

    Börkey 923 1/2

    Silca YM16R

    Börkey 811

    Hersteller? U62VP

    SilcaHU20

    Silca YM9

    Silca YM10R


    gruss aus berlin
    matthias.b

  • Danke , Matthias!

    Da sind einige identisch, aber kein Tankschlüssel bei, oder?? Höchstens der U62er den finde ich nirgends..Mein Postfach ist übrigens wieder frei8o

    Ein Auto bekommt sein Gesicht erst im Gebrauch! Genau so, wie ein Mensch auch erst durch das Leben sein Gesicht bekommt. Da aber die Art, wie Menschen Automobile behandeln und gebrauchen, durchaus verschieden ist, so sind auch die Autos aus der gleichen Serie sich nach einiger Zeit durchaus nicht mehr gleich.
    Heinrich Hauser; "Friede mit Maschinen" 1928

  • Da sind einige identisch, aber kein Tankschlüssel bei, oder??

    naja, das sind alles Tankschloßschlüssel :-) meist 296, aber fürn GT
    Der U62VP ist vom Hersteller "DL" aus Montreal Canada....
    Der Börkey 923 1/2 passt bei dem einen Voyage an Tank/Zündung und Türen (eine Schließung)

    Wenn Deine identisch sind, kannste die Rohlinge ja an GT-Fahrer abgeben....


    gruss aus berlin

    matthias.b

  • Ja, alles richtig, Matthias!

    Die Rohlinge habe ich alle- ich habe mich unklar ausgedrückt, und nen Denkfehler gemacht. Bei den Fzg. ist ja immer n großer Schlüssel, meist eben Zündschlüssel, derjenige gewesen. Aber ich habe eben KLEINE Rohlinge für Tankdeckel, und hoffte ihnen so auf die spur zu kommen...Es gabe doch auch Tankdeckel aus dem Zubehör (?) wo man denn nur son Lütten Schlüssel hatte. Also in etwas halb so groß. Oder irrt der Irre?


    wen Deine GT-Leute was brauchen geben ihnen meine email-adresse

    Ein Auto bekommt sein Gesicht erst im Gebrauch! Genau so, wie ein Mensch auch erst durch das Leben sein Gesicht bekommt. Da aber die Art, wie Menschen Automobile behandeln und gebrauchen, durchaus verschieden ist, so sind auch die Autos aus der gleichen Serie sich nach einiger Zeit durchaus nicht mehr gleich.
    Heinrich Hauser; "Friede mit Maschinen" 1928

  • Wurde der Wagen ab Werk mit dem abschließbareb Chrom-Tankdeckel bestellt, bekam er einen großen Schlüssel, passend zur Wagenschließúng (Hersteller 105 oder 296). Die Chrom-Tankdeckel aus dem Opel-Zubehör konnte man bis Ende der 1970er Jahre auch mit einer passenden Schließung und großem Schlüssel bestellen. Danach gab es die Dinger nur noch mit dem kleinen Schlüssel.


    Rainer

  • sissu, das hatte ich im Kopf. Ich ziehe die Sache nun eh anders auf. Mit viel Glück kam ich an einen alten Börkey Katalog. Den forste ich nun durch, kopiere die Abbildungen samt Zuordnung und stelle es online auf meiner hp. Da könnt Ihr dann bitte mal nachsehen....Danke ab Alle für die Beteiligung

    Ein Auto bekommt sein Gesicht erst im Gebrauch! Genau so, wie ein Mensch auch erst durch das Leben sein Gesicht bekommt. Da aber die Art, wie Menschen Automobile behandeln und gebrauchen, durchaus verschieden ist, so sind auch die Autos aus der gleichen Serie sich nach einiger Zeit durchaus nicht mehr gleich.
    Heinrich Hauser; "Friede mit Maschinen" 1928