motorentlüftung bei Doppelvergaser

  • Nach dem ich mit der Suche nichts gefunden habe zu diesem Thema frag ich einfach mal nach...

    Ihr wisst ja daß ich auf Weber Doppelvergaser umgebaut habe...

    nur jetzt stehe ich vor dem Problem der Motorentlüftung.....nachdem ich mir jetzt die neuen Steinmetzfilter gegönnt habe und diese natürlich auch gegen meine

    alten originalen Steinmetzfilter ersetzen möchte weis ich nicht wo ich die Motorentlüftung anschließen soll..

    meine alten Filtergehäuse hatten einen Anschluß eingelötet für den dicken Schlauch vom Ventildeckel...die neuen Filtergehäuse haben keinen Anschluß...

    ich möchte aber in die neuen kein Loch bohren und was einlöten....

    Reicht der kleine Schlauch aus dem Ventildeckel um den Motor richtig zu entlüften ?

    Diesen könnte ich am Unterdruckstutzen in der hinteren Saugbrücke mit anschließen weil ich da noch einen kleinen Anschluß frei habe und die Dämpfe ja

    dann abgesaugt werden....und ohne den großen Schlauch würden sich auch die Filtergehäuse nicht so zuschnoddern.....

    und irgendwo noch mal einen kleinen Behälter instalieren um das Zeug aufzufangen will ich eigentlich auch nicht....also welchen Tod muß ich sterben....??

    Manche Menschen sind wie Lavalampen.....schön anzusehen aber nicht besonders hell

  • :wink:

    Anschluss für Bremsunterdruck geht....

    der hat aber nüschts mit kurbelgehäüse entlüftung zu tun

    wer schreibfehler findet darf sie behalten
    crazy :wink: :no1: romanes eunt domus
    (und der heißt nich nur so)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »crazy« (Heute, 01:96)
    [laufschrift] [laufschrift]

  • Greenie, welchen Luftfilter fährst du aktuell:ka:

    Mach doch mal Foto.

    Also die Kurbelgehäuseentlüftung ist sehr wichtig !

    Die sollte nicht verbaut werden. Das Ansaugen von Öldämpfe ist nur gut wenn das Öl sauber ist und nicht schon 20000 Km im Motor ist.

    Deshalb tendiere ich zum Catchtank, der hält den Ansaugtrackt sauber.


    Gruß

    siggi

    Manta A - der erste und einzige seit 45 Jahren


    Man soll niemanden etwas nachtragen.
    Wir haben alle schon genug zu schleppen ;)

  • Also ich baue wieder die beiden Steinmetz Trockenfilter drauf weil die ja schon eingetragen sind....

    die am Foto unten sind die neuen Repros und die haben keinen anschluß für die Entlüftung .

    Meine alten Steinmetzfilter hatten einen Anschluß...der war aber nachträglich eingelötet worden...


    Ulli ja an den deckel hab ich auch schon gedacht....ich hab noch einen Aludeckel vom 2,2 CIH

    den muß ich aber erst abfräsen oben....


    Die frage ist reicht der kleine Schlauch zum richtigen entlüften der 2,0 E hat ja auch nur den kleinen Schlauch....und am Bild sieht man den kleinen Stutzen den ich mit einem kleinen Stück Schlauch verschloßen hab...da wollte ich den Schlauch vom Ventildeckel einfach draufstecken....

    und ein catchtank kommt definitiv nicht in Frage...hab eh schon so viel gelumpes im Motorraum und die Mitsubapumpe kommt ja auch noch rein....



    31129602zd.jpg

    Manche Menschen sind wie Lavalampen.....schön anzusehen aber nicht besonders hell

  • ich werde das einfach mal testen wieviel Druck der Motor aufbaut...wenn der kleine Schlauch von oben absaugt....

    wenn es hart auf hart kommt werde ich halt doch einen der Filter anbohren und einen Stutzen einlöten für den dicken Schlauch....

    denke aber das sollte schon gehen

    original ging der kleine Schlauch ja auch unten an den Vergaser...und bei den 2,0 E Motoren wird ja auch nur über einen kleinen Schlauch entlüftet..

    Manche Menschen sind wie Lavalampen.....schön anzusehen aber nicht besonders hell

  • Hm, da habe ich auch schon überlegt, wie ich das mal mache. Meine Solex haben einen Anschluss für den dünnen Schlauch. Die Trockenluftfilter haben keinen.

    Einen 2,2 Deckel, der abgefräst wird, habe ich auch noch. Der hat aber wiederum nur den Anschluss für den dicken Schlauch.

    Wird also vermutlich auf Catchtank und verschließen des kleinen Anschlusses an den Gasern hinaus laufen...

    Und warum willst du den Anschluss unbedingt verlöten? Gibt's nichts zum verschrauben oder so?


    Ulli : Aber oben der Anschluss am Deckel ist die für die Kurbelgehäuseentlüftung, auch wenn das unten ist?! Der macht sich an dem Unterdruckanschluss vom BKV sicherlich nicht gut. Oder hab ich n Denkfehler?

  • das Problem mit dem Stutzen ist ,daß nicht viel Platz ist für den Stutzen....der muß leicht schräg in die hintere Platte die am Vergaser angeschraubt wird...

    da ist nur im oberen Bereich eine Ecke wo das Ding platz hat...mit einer Mutter innen kann ich die Anlauftrichter innen nicht mehr montieren.....

    eine Mutter im Aussenbereich geht nicht am Vergasergehäuse vorbei.....also einlöten...hab ich bei meinen alten Steinmetzfiltern auch gemacht....

    jedoch möchte ich die neuen schönen verchromten Filterplatten nicht anbohren....

    Manche Menschen sind wie Lavalampen.....schön anzusehen aber nicht besonders hell

  • neee....das gefällt mir auch nicht....ich denke ich werde schon eine Lösung finden die für mich passt....erstmal werde ich den Drucktest machen dann sehe ich weiter....aber jetzt muß ich erstmal Synchronisieren und neu Bedüsen damit er ordentlich läuft.....

    Manche Menschen sind wie Lavalampen.....schön anzusehen aber nicht besonders hell

  • :wink:

    hatte mich da vertüddelt :/V-Deckel 20E geht an Drosselklappe:wink:

    und nich zum bremskraftverstärker

    wer schreibfehler findet darf sie behalten
    crazy :wink: :no1: romanes eunt domus
    (und der heißt nich nur so)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »crazy« (Heute, 01:96)
    [laufschrift] [laufschrift]

  • ich will die Pumpe nicht in den Kofferraum machen da ich keine Löcher reinbohren will

    obgleich es die beste Variante wäre....aber die LÖCHER.....alleine der Gedanke daran ein TOP Blech mit der Bohrmaschine zu traktieren verursacht bei mir

    Hühnerhaut und schlaflose Nächte....also muß das Ding irgenwo anders hin....


    EDIT:....hab das mit dem Druck mal getestet....die Entlüftung würde über den kleinen Schlauch locker ausreichen ...aber dann habe ich am hinteren Vergaser zu viel Fremdluft....also werde ich in den sueren Apfel beißen und entweder wieder einen Stutzen in den Filter einsetzten oder eben einen Catchtank

    einbauen...wobei ich eher zu ersterem tendiere...bei der Catchtanklösung müsste ich im Motorraum ja wieder ein Loch bohren....

    Manche Menschen sind wie Lavalampen.....schön anzusehen aber nicht besonders hell

  • :wink:

    Den Schlauch steckst du doch auf das Geweih

    aber nich bei doppelvergasern

    wer schreibfehler findet darf sie behalten
    crazy :wink: :no1: romanes eunt domus
    (und der heißt nich nur so)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »crazy« (Heute, 01:96)
    [laufschrift] [laufschrift]

  • Schau dir mal den Bericht von Thomy‘s weißen Ascona an- der hat nen Catchtank gebaut der unten am Motorblock angeschraubt wird.

    Gruß Thomas :wink:


    -——---------------------------------------------------------------------------
    Denken müssen wir so oder so -
    warum denn nicht positiv ? :up: