• Falsch. Es gibt unrestaurierten Originalzustand und restaurierten Originalzustand. Beide bilden das Fahrzeug möglichst so ab, wie es ausgeliefert wurde.


    Der unrestaurierte Originalzustand (heute fälschlich Patina genannt) trifft jedoch oft nicht den Geschmack bzw. die Qualitätsmaßstäbe der Käufer, die diesen mit heutigen Standards vergleichen (Spaltmaße).


    Rainer

    Genau so ist das, wär zur Produktionszeit des Manta - Ascona A schon den Führerschein Klasse 3 hatte der kennt die Opel Spaltmaße.

    Das ganze immer währende Forschen an diesen Fahrzeugen nach Audi - Spaltmaße ist absolut Realitätsfremd.


    Gruß

    siggi

    Manta A - der erste und einzige seit 46 Jahren #))


    Man soll niemanden etwas nachtragen.
    Wir haben alle schon genug zu schleppen ;)

  • Wenn diesen Wagen, dann nur sowie er ist. Macht doch keinen Sinn den zu kaufen und dann umzubauen. Ist halt die Amiausführung . Hat doch auch was. Na ja und der Preis, wenn der wie der Reiner schreibt dieser gut ist , ist das halt fällig. Unter warum immer das original Zustand Lackgedöns. Ist doch ganz einfach: bei der damaligen Qualität gibts so gut wie keinen originalen Lack mehr, und wenn dann schaut der so schlimm aus wie der von Rainer (kleiner Spass den der ist wirklich schön) seinen blauen:lol::lol:. Hat ja auch schon überlegt den zu lackieren. Nein im Ernst. Machen die doch bei Porsche und den M "s auch nicht anderes. Mit neuer Farbe verliert man doch nicht den originalen Zustand. Das ist das selbe wie die originalen Polster. Sind dann zwar original dafür so ausgeblichen das die wiederum originale Farbe doch nicht mehr da ist. Was sieht man dann heute? richtig eine andere Farbe die nie so war wie der Auslieferungszustand. Das selbe gilt für den Lack#)). Unsere Wägen werden nun mal 50 Jahre alt. Sieht man auch an den Besitzern8o. Die haben ja meistends originalen Zustand:lol:

    Wer immer nur nach hinten schaut weiß nie was vorne ist. Drum ist ein Rückspiegel nichts wert.

  • Ja umbauen wäre nicht Sinn der Sache …

    Preis für ein GTE… wenn er Orginal ist nachvollziehbar ,wenn man andere Mantas sieht mit ihren Preisvorstellung.

    Wieviel US GTE gab es eigentlich ?

    War mir nicht sicher was Lackierung und Ausstattung anging ob es ein Orginal ist.

    Spiegel (Engelmann) ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von cowboy ()

  • So ich frage mal in die Runde hat den jemand mal Detailaufnahmen von den Aufnahmen / Punkte der USA Stoßstangen von vorne hinten? (Bilder Skizzen )

    Das erst mal nur um meine Neugier zu stillen …bzw mein Wissen zu erweitern .


    Die Nockenwelle des US-Motor ist ist 4 Fach gelagert und nicht 3 Fach und somit es auch sicherlich schwerer ist für den US — Motor Ersatzteile zu bekommen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von cowboy ()

  • Es gab auch in Deutschland 4-fach gelagerte CIH Wellen, habe 2 im Bestand, die ich aus defekten CIH Motoren entnommen habe. Weiß aber leider nicht mehr aus welchen. Weiß ich deswegen so genau, weil ich mal einen Kopf aufgearbeitet habe und dabei feststellen musste, dass 2 der Wellen nicht passen ^^

  • Die 4-fach gelagerten waren spätestens Mitte der 70er Standard im Opel CIH.

    Heute ist es eher schwierig eine 3-fach gelagerte zu bekommen.

    4-fach gelagert mit Hydro wäre am ehesten eine Rekord D 19SH Welle.

    Falls nicht zu finden tut es die 2.0S Welle sicher auch.

    Sollte also kein Problem sein.

    Gruss,

    Gunnar