• Beitrag von manta1970 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • bis auf den Lack scheint mir da aber rein gar nix auf eine Berlinetta hinzudeuten, Vinyldach war doch auch rötlich, Türpappen waren auch anders, Mittelkonsole farblich (ok, kann man nur anhand der dürftigen Bilder erahnen, dass sie schwarz ist), Umbau auf SR-Armaturen....aber wenn der Rest vom Auto so gut ist wie erwähnt und man die Bezeichnung Berlinetta mit Fragezeichen versieht wär er doch ganz ok....

    Grüsse aus dem Süden
    Dieter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ascona-A ()

  • was ne Bastelkiste....da ist ja alles bunt gemischt von den Baujahren .......

    und ich glaube auch nicht daß das eine Berlinetta war....

    Manche Menschen sind wie Lavalampen.....schön anzusehen aber nicht besonders hell

  • Und rumgeschweißt wurde auch, so wie ich das im Fußraum erahnen kann.


    Gruß

    siggi

    Manta A - der erste und einzige seit 46 Jahren #))


    Man soll niemanden etwas nachtragen.
    Wir haben alle schon genug zu schleppen ;)

  • Zitat

    Und rumgeschweißt wurde auch, so wie ich das im Fußraum erahnen kann

    Er schreibt ja auch im Text dass im Bereich Längsträger repariert wurde.

    Das beinhaltet auch das Bodenblech und die Wagenheberaufnahmen.

    So ein Auto muss man sich anschauen, wenn die Karosseriesubstanz in Ordnung ist, geht der Preis doch in Ordnung.

    Er hätte halt die Worte Berlinetta und SR weglassen sollen.

    Die Berlinetta-Ausstattungen sind früher oft gegen schwarze getauscht worden, da viel sportlicher und Zusatzinstrumente wurden und werden nachgerüstet.

    Mir gefällt der Manta so wie er dasteht gut.

  • Ja optisch ansprechend, doch die Schweißarbeiten der Träger eher mehr provisorisch … weit weg von deinen Trägern

    Da hatte ich schon weit bessere gesehen oder im Angebot ….

    Leider passt es nicht immer beruflich gleich hinzukommen?…

  • muß ich Eckhard recht geben.

    Hin fahren und anschauen, dann weiß man mehr.

    Alles andere ist nur Spekulation.

    Lüftungsgitter lassen sich tauschen und die SR Armaturen sind schon die richtigen nur am falschen platz.

    Die gehören unter den Lautsprecher.

    Ich habe auch nicht lesen können, das es ein Originales Auto ist.


    Gruß

    Olli

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. " Walter Röhrl "

  • Was noch meines Erachtens sehr wichtig ist, ist die Historie des Fahrzeuges.

    Wenn ich fünfstellig ausgebe, möchte ich wissen wie ist man mit Fahrzeug umgegangen.

    Was vor den H-Kennzeichen?

    War es ein Sommerfahrzeug, gibt es eventuell Abmeldebescheinigungen usw.

    Da würde es für mich viele Fragen geben.

    Denn nicht ist schlimmer als ein verbrauchtes auf neu getrimmtes Fahrzeug für viel Geld, der nach einem halben Jahr in voller Blüte steht.


    Gruß

    siggi

    Manta A - der erste und einzige seit 46 Jahren #))


    Man soll niemanden etwas nachtragen.
    Wir haben alle schon genug zu schleppen ;)

  • Ja klar ansehen immer das beste ,kein Thema … aber auch nur wenn er in der enge Wahl ist … Bzw nah ist

    Da bin ich nicht Deiner Meinung. Man schaut auch Fahrzeuge an, die nicht unbedingt erste Wahl sind. Nur dadurch lernt man den Blick fürs Wesentliche.

    Vielleicht stellt sich dabei sogar heraus, daß das vermeintlich schlechte Auto sich als Perle herausstellt.

    Ich habe auch über 2 Jahre gesucht und dabei festgestellt, daß für mich eine abgebrochene Restauration die beste Wahl wäre.

    Wieviel Fahrzeuge hast du denn schon angeschaut?

  • ist immer ganz schwer zu sagen wenn man das nur auf den Bildern sieht, aber die Längsträger schauen sehr gut aus. Habe keine "Blähungen". Fakt ist das es keinen und ich betone gar keinen Manta A gibt der nicht ein Längsträgerproblem hat. Da die schon gemacht sind sollte hier an der schlimmsten Stelle Ruhe sein. Ansonsten schaut der auf den Bildern gut aus. Es ist wahrscheinlich ein 1,9 S gewesen der auf SR erweitert wurde. Farbe ist auch toll. Ich hätte sogar die komplette rote Berlinetta Ausstattung noch mit Ersatzstoff die ein Sattler zu einem tollen Fahrzeug machen könnte. An deiner Stelle würde ich mit 10000 Euro in bar da mal hinfahren. Und ob was besseres noch kommt ich glaube nicht. Aufpassen heist"s nur wenn Holland verkauft. Da ist alles möglich, auch positiv:ka:

    Gruß Hannes

    Wer immer nur nach hinten schaut weiß nie was vorne ist. Drum ist ein Rückspiegel nichts wert.

  • ist immer ganz schwer zu sagen wenn man das nur auf den Bildern sieht, aber die Längsträger schauen sehr gut aus. Habe keine "Blähungen". Fakt ist das es keinen und ich betone gar keinen Manta A gibt der nicht ein Längsträgerproblem hat. Da die schon gemacht sind sollte hier an der schlimmsten Stelle Ruhe sein. Ansonsten schaut der auf den Bildern gut aus. Es ist wahrscheinlich ein 1,9 S gewesen der auf SR erweitert wurde. Farbe ist auch toll. Ich hätte sogar die komplette rote Berlinetta Ausstattung noch mit Ersatzstoff die ein Sattler zu einem tollen Fahrzeug machen könnte. An deiner Stelle würde ich mit 10000 Euro in bar da mal hinfahren. Und ob was besseres noch kommt ich glaube nicht. Aufpassen heist"s nur wenn Holland verkauft. Da ist alles möglich, auch positiv:ka:

    Gruß Hannes

    Da muß ich leider vehement widersprechen:mo:

    Also ich kenne da einen, der hat nicht die Spur eines Längsträgerproblems:]


    Gruß

    siggi

    Manta A - der erste und einzige seit 46 Jahren #))


    Man soll niemanden etwas nachtragen.
    Wir haben alle schon genug zu schleppen ;)