Bosch Transistorzündung Leistung im oberen Drehzahlbereich

  • Hallo Zusammen,


    vor ca. 3 Wochen habe ich an meinem 2.0 S CIH die kontaktgesteuerte Zündung mit Unterbrecher durch eine Bosch Transistorzündung getauscht. Die Transistorzündung habe ich mal in den 90ern aus einem 2.0 E ausgebaut ( ich glaube so war das ). Jedenfalls ging der Einbau recht flott und die Zündung funzt soweit auch ganz gut. Zusätzlich habe ich alle Kerzen, Zündkabel, Verteilerdeckel und Läufer neu ausgetauscht. Eigentlich habe ich mir einen besseren Motorlauf ausgemalt. Allerdings fehlt mir im oberen Drehzahlbereich irgendwie die Leistung, sobald die zweite Stufe des Vergasers aufmacht. Mein Vergaser ist übrigens ein Weber 32/36E neu mit max. 1000km Laufleistung von Splendidparts. Der Motor beschleunigt zwar, jedoch mit einem Brummen bei Einsatz der zweiten Stufe und irgendwie nicht richtig frei.


    Frage, passen die Zündverteiler problemlos vom 2.0E auf einen 2.0S mit Vergaser. Ich habe im Forum gelesen, es gibt hier Unterschiede bei der Verstellung des Zündzeitpunktes.


    Vielen Dank für eure Hilfe schonmals.


    Martin

  • Mit der kontaktgesteuerten Zündung hatte ich keine Probleme im oberen Drehzahlbereich. Sprich, die zweite Vergaserstufe wurde vom Motor immer gut angenommen. Ich werde wohl mal zurückbauen und sehen ob damit das Problem gelöst ist. Falls ja werde ich mir vielleicht eine PERTRONIX Ignitor Elektronikzündung einbauen.

  • Hallo Rainer, ja, ich denke auch es ist evtl. die Fliehkraftverstellung. Also, erstmal Rückbau. Ist ja schnell gemacht. Den Zündzeitpunkt habe ich übrigens eingestellt. Erst angeblitzt und dann Feineinstellung ( probieren, anhalten, justieren usw. ).

  • Ich melde mich mal nach dem Rückbau auf die alte Kontaktgesteuerte Zündung. Mal sehen ob dann wieder alles OK ist. Ich werde aber auch mal den Verteiler der Transistorzündung auseinandernehmen und mir die Fliehkraftverstellung vornehmen......

  • Ok... Normalerweise kommen da nur 9V an wenn eine Umterbrecherzündung verbaut war

    Wie kommt ihr zu der Annahme das das mit der Unterbrecher Zündung zu tun hat. das hat nur mit der Zündspule zu tun. Wenn man eine Kontaklose einbaut braucht man auch die passende Zündspule für das System. Habe das Nico auch erklärt, hier sind ein paar Verwirrungen. In meiner Kfz-Elektriker Ausbildung haben wir das schon gelernt.

    Hoffe ich konnte etwas klarstellen.

    Gruß Arno :wink:

  • Ich melde mich mal nach dem Rückbau auf die alte Kontaktgesteuerte Zündung. Mal sehen ob dann wieder alles OK ist. Ich werde aber auch mal den Verteiler der Transistorzündung auseinandernehmen und mir die Fliehkraftverstellung vornehmen......

    Wenn der Motor steht Verteilerkappe abnehmen und am Verteilerfinger drehen bis Anschlag, beim loslassen muss er in den Ursprungszustand zurück gehen. Muss leichtgängig sein. Kann auch sein das innen die Federn der Fliehgewichte falsch sind.

    Gruß Arno :wink:

  • Die Vergasermotoren haben einen anderen Verteiler mit deutlich mehr Frühzündung als die Verteiler für die 2.0E Motoren. War bei mir umgekehrt - hatte einen 2.0S-Verteiler drin, mit dem der Motor ab rd. 4000 UpM zu klingeln anfing, trotz korrektem Zündzeitpunkt (man stellt ja auch mit der Pisole grds. den statischen Zündzeitpunkt ein ....). Die beiden haben ganz unterschiedliche Zündkurven - sowohl im Unterdruck, als auch über die Verteilerwellenverstellung (weil andere Gewichte bzw. Federn...). Besser: Rückbau auf den alten Verteiler und auf kontaktlos umbauen, z. B. über Detzner-Motosport. Funktioniert einwandfrei.

  • Ist das so? Adam schrieb "...kontaktgesteuerte Zündung mit Unterbrecher durch eine Bosch Transistorzündung getauscht ..." . Dazu gehört ja grds. auch der Verteiler, nicht nur das "Drumherum". Außerdem fragte er "....Frage, passen die Zündverteiler problemlos vom 2.0E auf einen 2.0S mit Vergaser....?"
    Daher nahm ich an, dass er auch einen anderen Verteiler verbaut hat. Aber Adam wird´s schon selber wissen....
    War zumindest ein gut gemeiner Hinweis von mir.
    Grüße:wink:

  • Gibt es auch für den 19S und 19E unterschiedliche Zündverteiler.

    Ich habe den vom 19E Bosch ausgebaut und beim 19S eingebaut, und mir für den 19E zwischenzeitlich ein Delco Zündverteiler besorgt.( den Motor hab ich noch nicht getestet ) Geht das ??



    Gruss Harald

    Wer viel redet wiederholt nur das was er schon weiß, wer aber zuhört kann was neues lernen8o

  • Zum 19er kann ich nicht viel sagen - aber der Unterschied dürfte analog zum 20 sein. Die Zündkurven liegen mir dazu nicht vor - hier kann sicher Detzner-Motorsport weiterhelfen, von dem ich auch die für den 20 erhalten habe. Die Verteiler einfach tauschen und durchwechseln nach gusto macht keinen Sinn.
    Interessante Infos zum Thema findet man übrigens auch bei senator-monza.de oder b-racing.de, insbesondere, wenn es sich evtl. auch um getunte Motoren handelt.

    Viele Grüße

  • Danke specializt,


    Deine Aussage macht Sinn :


    "Die Vergasermotoren haben einen anderen Verteiler mit deutlich mehr Frühzündung als die Verteiler für die 2.0E Motoren. War bei mir umgekehrt - hatte einen 2.0S-Verteiler drin, mit dem der Motor ab rd. 4000 UpM zu klingeln anfing, trotz korrektem Zündzeitpunkt (man stellt ja auch mit der Pisole grds. den statischen Zündzeitpunkt ein ....). Die beiden haben ganz unterschiedliche Zündkurven - sowohl im Unterdruck, als auch über die Verteilerwellenverstellung (weil andere Gewichte bzw. Federn...). Besser: Rückbau auf den alten Verteiler und auf kontaktlos umbauen, z. B. über Detzner-Motosport. Funktioniert einwandfrei."


    Ich habe definitiv alles getauscht. Also Zündspule + kompletter Verteiler mit Hallgeber. Alles ein Satz aus einem 2.0E.


    Dann also defintiv Rückbau.....


    Vielen Dank euch Allen, ich melde mich wieder und berichte wie das ausgeht.


    Ist ja irgendwie schon interessant. Früher hatte ich mal einen schönen Rekord D mit original 2.0 S Motor welchen ich auf Spritze umgebaut habe. Allerdings habe ich den Motor inkl. Kopf vom 2.0 S belassen und nur die Einspritzanlage mit Benzinpumpe usw. eingebaut. Lief ganz gut. Da gab es jedenfalls keine Leistungsverluste im oberen Drehzahlbereich. Komisch......