Reserveradmulde bis Fahrgestellnummer

  • Das ist der Sache einfach nicht dienlich so zu Argumentieren.

    Das liegt mir fern. Doch man muss den heutigen jungen Fahrern mal klarmachen, dass das Ganze mit viel Arbeit verbunden ist - damals wie heute. Und das über Jahre hinweg.


    Und nur damit das klar ist: ich gebe auch Teile ab, aber nur im Tausch. Mir geht es nicht ums Geld, sondern um das Blocken der Sofa-Mentalität. Zudem habe ich schon viel Projekte mit Teilen unentgeltlich unterstützt, u.a. den Ascona-Aufbau von Keule.


    Rainer

  • Ich werfe in die Runde:

    - Datenbank "habe Teile"

    - Datenbank "suche Teile" mit Gültigkeitsdauer. Läuft also automatisch nach einer bestimmten Zeit ab.

    - Zugriff (nur Ansicht) nur für registrierte Personen.

    - anonym, um Datenschutz kümmert sich der Datenbankkümmerer

    - zentrale Anlaufstelle für Bieter und Sucher

    - Sucher schaut in Datenbank, meldet Bedarf an Datenbankkümmerer. Der gibt die Kontaktdaten an den Bieter und der entscheidet, ob er an diesen Sucher verkaufen möchte.

    - Archivierung wie im Teilekatalog gegliedert zum einfachen Teilefinden.

  • Hallo,


    in der Datenbank sollen alle Teile auftauchen, auch die, die vorerst vielleicht nicht verkäuflich sind.

    Das, um einen Überblick zu bekommen.

    Ich würde alle meine Neuteile dort offenbaren (anonym).

    Ich möchte aber nicht mit Teileanfragen überhäuft werden.

    Teilegesuche sollten weiterhin im Markt erscheinen.

    Wenn dann jemand verkaufen oder tauschen möchte, kann man das darüber machen.

    Meine Meinung.


    Gruß

    Eckhard

  • Ich habe noch nicht so richtig verstanden, warum es eine Datenbank über Sammlerstücke und Ladenhüter geben soll.

    Was nützt es einem Suchenden, wenn er hier in einer Tabelle sieht, dass es noch 18,5 neue GTE-Tanks bei diversen Forumsmitgliedern im Regal gibt, aber niemand einen Tank verkaufen möchte? :ka:

    Wenn jemand etwas sucht, abgeben oder tauschen möchte, kann es doch ganz normal in der Rubrik Suche, Biete und Tausche eingestellt werden.


    Schöne Grüße

    Matthias

    Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht und der hat's dann gemacht...

  • Machen wir doch das einfach mal anonym.

    Keiner muss was abgeben oder taucht auf und wird belästigt.

    Wenn wir dann mal einen Bestand haben und mal wissen was noch da ist können wir ja immer noch entscheiden wie wir weiter verfahren.

    zum Beispiel mal die Teile real bepreisen .


    Beispiel: „der Neuling“ sucht ein Teil hat sich hier ordentlich vorgestellt und ein passendes Fahrtzeug dazu.

    Die die dann gemeldet haben können ja dann entscheiden ob sie abgeben oder auch nicht.

    Wenn ich lese dass mein Teil genug vorhanden ist gebe ich auch leichter ab oder tausche oder?


    Da ist kein Datenschutz.


    In der ersten Runde brauchen wir nur eine aufrufbare Seite in der wir auf die vorgegebenen Teile unsere Zahlen eintragen.

    Hierzu ein Beispiel :

    Radeinbau links:

    gemeldet sind schon zwei ich melde einen ;

    neue Zahl 3

    Ist doch nicht so schwer?

    Hannes

    Wer immer nur nach hinten schaut weiß nie was vorne ist. Drum ist ein Rückspiegel nichts wert.

  • mir auch 8o

    aber ich würde meine Teile auch reinstellen.

    Ich hab für mich z.B. beschlossen, was ich einmal neu dran habe und dann das auch noch als Ersatz liegen habe würde ich es hergeben. (wenn ich mit genug Geld bedroht werde ;))

    Gruß Thomas :wink:


    -——---------------------------------------------------------------------------
    Denken müssen wir so oder so -
    warum denn nicht positiv ? :up:

  • Na ja, klingt Eindach. Ist es aber nicht. Derjenige der die Liste führt weiß schon woher die Endung von Teilen kommt. Und es ist ein Vertrauenssache, die nicht unterschätzt werden darf. Wir hatten diese Diskussionen schon in der analogen Zeit.


    Es könnte heute aber digitale Lösungen zur Anonymisierung geben, wie sie z.B. Dino angemerkt hat. Doch das muss alles genauestens festgelegt werden, soll mit den Infos nicht falsch umgegangen werden. Leider liegt heute die Hemmschwelle zu Betrug und Korruption deutlich niedriger als früher. Aktuelle Beispiele sind täglich in der Presse zu lesen.


    Rainer

  • Es geht doch in der ersten Runde mal nur dazu den noch vorhandenen Bestand einzuschätzen.


    ja Rainer einer weis da vieleicht dann mehr,


    hätte aber zu Dino oder wer immer da macht vollstes Vertrauen.


    Es ist halt deshalb so wichtig weil es sonst uns so geht wie der alt Opel IG die jahrelang alles was vor 1965 war nicht als würdig angeschaut hat und heute auf ihre alten Kisten sitzt.


    Wenn wir nicht anfangen die Jungen auch ins Boot zu holen könnt ihr alle in Zukunft eure Teile als Altmetall wegschmeißen. (Die Erben machen es sicher)


    Es wird der Tag kommen wo mehr Teile wie Fahrzeuge da sind.

    Denk mal alle darüber nach :bn:

    Ist wie immer Bedenkendräger bestimmen unser Land. :thumbdown:

    Wer immer nur nach hinten schaut weiß nie was vorne ist. Drum ist ein Rückspiegel nichts wert.