Beiträge von Thunder

    Da kommen bei mir auch Erinnerungen hoch, sieht aber gut aus was du da

    so machst!

    Der scheint ja noch schlimmer zu sein als meine Limette :/


    Ach, übrigens: Du hast Post! ;)

    Alex

    ....das wird aber eine dicke Schwarte. :nd:

    Es gibt ja mehrere Bereiche, die dann beleuchtet werden müßten:

    -Blech und Lack

    -Motor mit allen Nebenagregaten

    -Antriebsstrang

    -Elektrik

    -Ausstattung

    Da kann man sich durch das komplette WHB hangeln.

    Ich habe mal KFz-Mechaniker gelernt (VAG), das ist aber schon fast 40 Jahre her.

    Ausserdem bin ich noch Maschinenbaumechaniker, Fahrlehrer und Berufsfeuerwehrmann (seit 22 Jahren).

    Letzteres krankheitsbedingt leider momentan nicht aktiv.

    Als ich damals Kfz´ler war, wurde ja auch noch repariert und nicht nur getauscht.

    Ausserdem scheine ich solche Projekte irgentwie magisch anzuziehen.

    Unser Haus (Bauj. 1932) habe ich auch ohne Bau-erfahrung fast alleine Kernsaniert.

    Ok, einige Fachgewerke waren mir dann doch zu heikel (Dachstuhl teilweise morsch, elektrik)

    Aber der Rest.... nicht könnte, nicht müßte man -----> schlaumachen und dann ran.

    (hat übrigens auch fünf Jahre gedauert und wir haben währendessen in der Baustelle gewohnt :kopf: )

    Allgemein sehe ich das so: Man muß sich selber versuchen richtig einzuschätzen, was das können oder

    besser nicht können anbelangt. Dann muß man bei vielen Dingen einen langen Atem haben und evtl. auch

    eine gut gefüllte Geldbörse. Da liegt meist schon der Fehler vieler, die eine Restauration anfangen und dann das

    Handtuch werfen. (...oder halt andere Umstände wie Trennung, Schrauberplatz weg oder sonstwas)

    Generell ist es ja heute so, das auch hier, nicht mal nachgeforscht wird sondern erstmal in Foren gefragt wird

    was man über die Suchfunktion auch selbst herausfinden könnte. (Generation Google)

    Ich habe auch bei der Limette den Umfang der Arbeiten unterschätzt, aber halt einen langen Atem.

    Die Spaltmaße an dem Auto könnten besser sein, aber ich kann damit leben. Teilweise liegt es ja auch an den

    Teilen selbst. Ich habe insgesamt fünf Kotflügel und drei Türen an der Fahrerseite ausprobiert und die genommen

    die am besten gepasst haben. Aber die Spaltmaße Kotflügel zu Tür hin sind nicht so toll.

    Obwohl die Karosseriemaße stimmen. Das sieht man ja auf den Bildern bislang nicht. (siehe Beitrag 395 auf dieser Seite)

    Nur, irgentwann will man ja auch fertig werden und seinen Traum auf der Straße bewegen.

    Wenn es mich irgentwann juckt gehe ich da nocheinmal dran und schau ob da noch was geht...

    Das Beispiel mit der Hinterachse kann nur Unwissenheit sein und rächt sich dann sowieso...


    In diesem Sinne: traut euch was...;)

    Darum hat es ja auch solange gedauert; ich habe immer nur was gemacht wenn ich Bock hatte.

    Wenn man mit widerwillen was anfängt, wird das eh nix.

    Sicher hätte man einiges einfacher machen können. Aber immer wieder hier und da rumbraten, nö,

    dann gleich was gammelig ist raus und neu machen. (wenn Teile verfügbar und bezahlbar)


    @ Rainer: Danke, machen wir so...:up:

    Danke für die Blumen Rainer! :up:

    Das wäre ein Ritterschlag, aber noch isse nicht auf der Straße...

    Vielleicht warten wir noch, bis ich die Limette erstmal getestet habe!? :nd:

    Aber ehrlich: So perfekt wie sie auf den Bildern aussieht ist sie nicht, was zB Spaltmaße angeht.

    Es ist und bleibt eine Garagenrestauration...

    :laugh::laugh::laugh::laugh:


    ...ich bin ja froh, das es den Händler in CH noch gibt!


    Ich habe den Inhaber kontaktiert und mal gefragt; fand die Idee geil... ich auch...


    Das Firmenlogo von damals ist ja auch wieder am Heck befestigt, das fand er auch gut.:P


    33756966gt.jpg

    Ja, es sind viele bekloppte auf unseren Straßen unterwegs. Ich habe auch das Gefühl,

    das die Bereitschaft sich an Regeln zu halten abgenommen hat.

    Es geht beim Parken los, Geschwindigkeitsbegrenzungen scheinen nur noch als Empfehlung

    empfunden zu werden, Kurven schneiden, Rücksichtslos durch Engstellen braken,

    sollen doch die anderen anhalten... und vieles mehr.

    Mich als Fahrlehrer ärgert das besonders. Deshalb habe ich in meinem Alltagsauto auch eine

    Dash-Cam eingebaut. So ist zumindest, sollte etwas passieren, das ganze schön dokumentiert.

    Wenn man bedenkt was man an Arbeit in sechs Jahren und an Kohle drin stecken hat, kann

    einem wohl mulmig in der Magengegend werden.

    Aber es ist ja ein Fahr- und kein Stehzeug...also muß man da durch.

    Ich habe nächstes Jahr auch schon einen Termin in der Schweiz. Bei der Firma welches das Fahrzeug

    damals an den Erstbesitzer ausgeliefert hat, lasse ich einen Ölwechsel machen.

    Dann bekomme ich nach 47 Jahren noch einmal einen Stempel in das Wartungsheft...


    33753399aw.jpg


    33753395ah.jpg

    Zum Stand der Dinge:

    Die Dichtung für die Windschutzscheibe hat mich echt fast zur Weißglut gebracht.

    Nach dem vierten Einbau hat es dann geklappt...

    Der linke Kotflügel paßt auch nicht so optimal, aber ich glaube ich werde es erstmal so lassen.

    Innenraum fast fertig. Fußraumpappen und Gaspedal fehlen noch.

    Kabelbaum zum Innenlicht muß noch rein. Ich Seppel habe es beim Einbau des Himmels vergessen durchzuziehen.

    Trennpappe zwischen Fahrgastzelle und Kofferraum muß ich noch neu anfertigen, da die vorhandene,

    originale echt unansehnlich ist.

    Türscheiben kommen nächtse Woche rein. Zierleisten warten auch noch auf Montage.

    Das Hosenrohr macht noch probleme weil es am Getriebe anstößt.

    Zierleiste für die linke Scheinwerferverkleidung wird noch gesucht,

    die momentan verbaute ist nur behelfsmäßig lackiert, nix für auf Dauer.

    Ich suche auch noch eine Gummiunterlage für den Engelmannspiegel.


    33716309wx.jpg


    ....es geht weiter...

    Hallo @ all!


    Ich suche zur Fertigstellung meiner Limette zwei Zierleisten für die Scheinwerferabdeckungen.

    Einmal rechts und links. Wenn jemand was brauchbares liegen hat, bitte mit Preisvorstellung und ggf

    Foto per PN an mich.

    Muß nicht wie "Neu" sein, aber halt brauchbar/verwendbar.


    33694034dg.jpg


    DANKE!

    Gestern war ein denkwürdiger Tag für die Limette!


    Alle Betriebsstoffe eingefüllt, die Zündkerzen rausgeschraubt, Zündspule abgeklemmt.

    Der Zündschlüssel wurde bis zum Anschlag gedreht und siehe da , der Motor baut Öldruck auf

    und Kraftstoff ist im Filter sichtbar!

    Zündkerzen wieder rein, und das Prozedere wiederholt. Nicht lange georgelt und der Motor

    nahm seinen Dienst nach 27 Jahren Standzeit wieder auf! Momentan keine ungewöhnlichen

    Gräusche wahrnehmbar; aber er lief zunächst etwas sägend.

    Etwas am Vergaser eingestellt, aber das wurde nicht besser. Vermutung: Er zieht Falschluft.

    Mit Bremsenreiniger getestet, stimmt. Das Hitzeschutzblech verursachte den Ärger.

    Also den Vergaser nocheinmal demontiert und mit neuen Dichtungen wieder aufgesetzt.

    Neuer Versuch und siehe da, er läuft rund, springt sofort an und nimmt gut Gas an.

    Alle Parameter im grünen Bereich, Wassertemperatur durch elektr. Lüfter leicht oberhab der

    Mitte der Wassertemperaturanzeige, Öltemperatur 90Grad, Öldruck im Leerlauf knapp 3 Bar.


    33537047xc.jpg


    So kann es weitergehen....

    Hallo an alle!

    Bevor ich meine beschädigte Sitzbank zum Sattler gebe, mal hier nachgefragt:

    Ich suche für meine Limette eine gute Sitzfläche hinten in Leder/Leder, Farbe: Schwarz.

    Ohne Beschädigungen/Risse.

    Angebote bitte per PN mit Preisvorstellung, ggf mit Versand.

    Hier mal ein Bild der Sitze, wegen dem Muster:


    33495316sd.jpg


    Danke!

    ....ungültiger link!


    Da der Manta ja wohl einen Abnehmer gefunden hat ist der link, den ich oben gepostet habe nicht mehr

    der Ursrüngliche!!


    @ Ascona A : Danke !