Beiträge von armin-possmann

    Das Gelenk ist ein Normteil, das man ganz normal beziehen kann,

    hat also wenig mit Repro zu tun.


    nur weil man paar Teile hortet und sie dann im Preis fallen, sollte man sein verbohrtes Hirngut nicht auf die Menschheit loslassen.


    die Dinger werden produziert von Quife und werden auch abgenommen

    was in der Serie oft nicht der Fall ist.

    nur ein Beispiel die Alufelgen die auf den Serienwagen drauf sind.

    wurde keine KBA Nummer ausgegeben...


    es gibt auch noch mehr Standorte wo Teile produziert werden wie Fernost.

    in GB werden Köpfe nachgegossen, alla 400 da hätten deutsche Giessereien sich die Finger nach geleckt..

    was hier manchmal für ein Unfug geschrieben wird, geht auf keine Kuhhaut !!!


    Original ist nicht immer gut oder besser; die Opel Furzkisten sind Grossserien und bei den Stückzahlen wurde mit jedem Pfennig kalkuliert...


    ich hab schon genug Schund gesehen,, was da verbaut ist und wurde,.

    gr armin

    bei dem Bilas Gutachten für 2,0 mit 45 DCOE steht der Manta A mit drin.

    dann hat der Bilas ein Gutachten für 2,2 mit Leiitungssteigerung 45iger Nockenwelle und Jetex Auspuff

    ob da der Manta A mit drin steht?


    aber der 2,2 steckt ja im 2,o Block, da kann was gehen.

    aber auch im Manta A gabs früher Leistungssteigerung, nur ob der Prfüfer das dann im 1,9er Block sehen will ?


    das Gutachten für Vergaser bei H müsste in der 10 Jahresfrist sein, das wird nicht passen.

    gr armin

    Bist du dir überhaupt sicher Original ! muhaha,, da gabs früher schon Nachbauten, wo die noch verkauft wurden.

    am Angang war viel Mangnesium Anteil drin, oft wie Sieb ausgesehen.

    später war der Guss besser..


    auch mehr wie zwei Formen, und Lunker drin ohne Ende..

    ich hatte da mehr wie Hundert in den Händen und auch oft verschickt.


    die Firmen die die aufgelegt haben, waren auch undicht,, und damit meine ich nicht das Dach der Halle :-)

    Ich finde es wird um die Irmscher Kackdinger viel zu viel Wind gemacht.

    bis zu 99 prozent waren die von unterirdischer Qualität.


    wer meint er müsste einen haben, der soll ihn halt bezahlen.

    Ich hatte früher oft mit dem Laden zu tun.

    zum Schluss waren die mehr als Überheblich; und der Lagerfuzzi, hat alle Bestellungen beukotiert.

    auch wenn s um 3,6er Teile ging, weil er schon für in sein Säckel gedacht hat.

    später waren sie ganz abgehoben..

    ich unterstütze so ein Kacke nicht.

    die abgesägten Deckel macht der Michi doch , die 6 die ich hier hatte waren top geschweisst.


    es gibt auch da vom Gussmaterial richtigen Dreck, wie bei den Aluwannen auch, da kann man beim Schweissen verzweifeln.


    ich habe die Deckel für 200 verkauft. Deckel anliefern umschweissen usw , so viel bleibt da nicht hängen...


    aber wer den Preis nicht bezahlen wollte, bleibt der Deckel halt liegen.


    ein Schlauberger, hat den Deckel bei mir gekauft (wollte 2 haben) hat ihn dann mit 300 bei Kleinanzeigen angesetzt!

    hatte aber pech ; den zweiten Deckel hat er nicht mehr bekommen :-)


    wenn der Deckel von den Bildern schlecht geschweisst ist, muss nicht immer an der Kunst liegen, kann auch am Material.

    wenn das Material Dreck ist, muss man auch ein Stab für Wig haben mi minderer Güte.


    das Reinigen, da gibts noch Mittel für aber nur mit GummiHandschuhe und Brille ;-)


    gr armin

    Für die Suche:

    einen 19E oder 2,0 auf einen 2,4 Block bauen geht. es wird ein Drehmoment Motor, der mit Serien nockenwelle halt früh zu macht.


    zur Diesel welle. die Lagerzapfen haben 54 mm, die kann man auf 52 um schleifen und die Pleuel vom 2,4 her nehmen.

    die Kolben müssen dann oben am Bolzen gefphrt werden, (Distanzscheiben) weil die Zapfen breiter sind.

    umgeschliffen exentrisch auf 48 mm ergibt 90 Hub.


    das Führungslager muss vom Diesel genommen werden. hier müssen auch Distanzscheiben geschliffen werden.

    weil der Kurbelwellenzapfen breiter ist und die Welle sonst wandert.


    gr armin

    Zwischendurch stand da auch mal, das die ersten B manta auch kleinen Flansch hatten als 19E,, dem sit nicht so.


    ich habe gerade bei Ebay Kleinanzeigen einen Krümmer eingestellt mit Vorwärmung.


    Opel 1,6-1,9 N CIH Ansaugrohr Krümmer Einheit.

    das selbe habe ich nochmal als 19S komplett mit DITA Vergaser...

    Nö, ich meine nicht speziell deine Köpfe.


    wie geschrieben ich habe alle Varianten da.


    auch muss man sich ein Konzept überlegen.

    bei 40 Vergaser und 2,0 Hubraum oder 2,2 lont normal keine grossen Ventile im 2,0 Kopf, weils da an Füllung fehlt dann..


    letze Verison, bei 2,0 HUbraum Serienunterbau mit 1,6 Kopf Ventile 42/37mm Verdichtung 11,0 mit 304 Grad Schrick Welle

    162 Ps mit 45 DCOE und Sportauspuff...


    mit 40mm Vergaser und 32-34mm Venturie sinds dann paar PS weniger...


    nur gibts kein 1,6er Kopf in Bleifrei, den Kopf habe ich genommen wegen dem kleinen Brennraum und Verdichtung.

    aber das ist auch kein Problem, wenn der Kopf frisch gemacht ist und das Ventilspiel immer gegeben ist, macht der auch minimum 50 000 ohne murren...

    da muss ich wiedersprechen, gerade bei den 2,2ern, da gabs ein Fertiger, da hatten die innen bei den Ventilsitzen in 45 Grad noch einen Sitz, statt 70 Grad Korektur, da könnt man auch 42/37 drauf fahren.

    die grossen Ventile nutzen garnichts, weil die Kanäle nur 39/34 sind... innne am Sitz.

    wenn man so einen erwischt, dann ists Käse.


    einen Ollen Kopf mit Vierkannt ringen kann ich auch umfräsen auf Schaftkappen, kostet 60 Euro.....

    die 4te Lagerstelle kann man je nach dem nach rüsten,, aber bei der humanen Leistungssteigerung läuft der auch mit 3 Lagern. und mit Spritze würde ich die H Welle (19 E /1000 er) vor ziehen, statt eine 276 iger

    Nockenwellen hab och einige da...


    irgendwo sind hier Bilder, wo ich schon mal einen gerichtet habe mit 8 Schaft kappen,, hab nichts gefunden in der Suche ;-(


    und bearbeiten kann man viel, ich habe schon einiger Köpfe gesehen,die tot geschliffen waren, sicher fahren die, aber wos drauf an kommt, um Drallkurve ; für mehr Drehmoment mitten raus, meist waren es nur noch Füll kanäle bis Füllhörner :-) :-)

    fang doch einfach mal an, was du für ein Motor hast?

    16er oder 19er.

    Fahrradvergaser 35mm

    oder Solex DITA Doppel ?


    Krümmer mit kleinem Flansch habe ich da

    auch komplett mit Ansaugrohr verschraubt.

    da sezt dein Vergaser drauf und gut...

    gr armin

    kommt drauf an, was man am Unterbau/Kolben selbst machen kann?

    auf dem Kopf mal die Kennung ablesen? steht da X19C


    danach bestimm ich die Ventilgrösse.

    da kann man dann anstatt Serie 42/34 -----42/37 setzten oder ab hier müssen die Ventiltaschen nachgestetzt werden; 44/37 oder 44/40


    Verdichtung was anheben; sowie die Übergänge was bearbeiten oder Komplett Bearbeitung je nach belieben.


    ich kann per Whats App Bilder schicken vom gerad reviediertem 19E Kopf..


    hier raff ich das nicht Bilder einstellen :-(

    Den Kopf hab ich auch, aber wo gibts Ventile?;(

    was hast du denn jetzt für ein Kopf? in Serie neu?


    danach kann man sehen was für Ventile?


    bei interesse habe ich noch einen neuen Kopf 19E Rohling.


    oder im Fundus ca 160 Köpfe in allen Variationen.


    auch kann ich deinen Kopf im Auslass auf Schaftkappen umbauen (wie bei den neueren 2,2(2,4 Köpfen)

    und oder eine minimal bis maximale Kanalbearbeitung machen.