Beiträge von Ascona-A

    schlussendlich schon.....immerhin hat er die Bänder im Auto abgespielt.....:tongue:


    Nakamichi hatte auch fürs Auto was, da konnte jedes Becker und erst recht Blaupunkt einpacken.....preislich wie klanglich.....


    ok, ich geb zu: im Auto selber wird man da nicht so grossartige Unterschiede gehört haben, so wie die Kisten in den 70ern und 80ern geklappert haben. Von Herr Weber und Gruppe A ganz zu schweigen....


    bei uns gab es in den 80ern ein HiFi-Studio, die hatten Nakamichi. Und im Klangraum war der Unterschied Blaupunkt/Becker und Nakamichi schon krass......

    oder man hat das ganz unbürokratisch mit ein wenig Strom und ner Flex gelöst.....:laugh:


    Bliebe noch die Möglichkeit die vorderen nachzupressen....in der Oldtimer Markt inseriert ja schon seit Jahrzehnten einer, der das anbietet.....die Frage ist ja auch, willst du überhaupt die Tiefe, die der Wagen jetzt hinten hat?

    meine Microfish ist auch von 3/81, jüngere hab ich noch nie gesehen. Such schon länger eine von 75 oder 76 weil die noch recht komplett sind.

    vom B-Kadett gabs noch 1987 noch eine. Wenn ich die jedoch mit welchen aus den 70ern vergleiche ist die schon recht ausgedünnt....


    Wenn Teilenummern ersetzt wurden, wurde das ja ne zeitlang in den Microfish aufgeführt. Z.B. Katalognummer 123 456 ersetzt durch 123 654. Irgendwann fiel die alte Katalognummer dann untern Tisch....


    Microfish mit nicht mehr lieferbaren Teilen gabs auch, weiss aber nicht ab wann. Hab nur eine von 1997. In der Liste werden nur die Teilenummern aufgeführt, auch ob und durch welche Teilenummer erstetzt. Aber was und für welches Modell die Nummer ist, steht nicht dabei


    dann gabs noch Microfish für allgemeines Zubehör der Gruppen 15/17/19. Da ist meine älteste von 1986, aber weit und breit keine Spur mehr von den A-Modellen drin, jedenfalls nicht bei modellspezifischem Zubehör.


    Microfish gab es bis ca. 1997/98, danach das EPC. Im EPC gab es aber z.B. den Manta B, Rekord E, Commodore C nie. Ging erst bei Corsa A, Ascona C und Kadett E los. Die meisten Opelhändler haben bis vor einigen Jahren noch mit beiden gearbeitet, meine Microfish incl. Gerät hab ich vor ca. 10 Jahren vom örtlichen Händler bekommen....aber die meisten werden das Ganze irgendwann entsorgt haben....

    hab mir jetzt auch mit dem Vorsatz, dass es bei der ersten Ausgabe bleibt, eben jene besorgt. Seh ich das richtig, pro Rad gibts eine Ausgabe? Wow....

    Die seelige Opel-Serie sollte ja damals auch in ca. 70 Ausgaben geben, dann waren es plötzlich über 115 und dann wurde nochmals die silbernen Modelle hinterher geschoben. Am Ende über 130 Ausgaben....nur das die Modelle immer gruseliger wurden. Bis auf Ascona A und Kadett B hab ich die alle wieder verscherbelt....

    nicht dass dann hier auch auf einmal noch mehr als die 110 Ausgaben gibt.


    mein Zeitschriften-Mensch meinte gestern noch, dass er sich lange überlegt hat, den Bausatz ins Sortiment zu nehmen. Seiner Erfahrung nach werden ca. 80% aller Serien irgendwann sang- und klanglos eingestellt....


    ich belass es bei der Nummer 1, das Geld ist sinnvoller in schönen Felgen angelegt....oder mal ner gscheiten dezenten Auspuffanlage.....oder wenn ich mir das zusammenrechne, reichts vielleicht sogar für Beides....:wink:

    nachdem im Winter 1986 bei meinem ersten Ascona A sich die Fahrerscheibe Richtung unten verabschiedet hatte (Aufhängung des Scherendingens hats zerlegt) demontierte ich die Seitenverkleidung, klebte die Scheibe mit viel Panzerband an den Rahmen und dachte mir: wow, grosser Aschenbecher haste jetzt in Tür.....also immer fleissig die Kippen dort reingeworfen, der Gestank zog natürlich ziemlich zügig an, auch begünstigt durch fehlende Dichtlippen und dadurch ordentlich Wasser inner Tür. Wurde mit massig Duftbäumchen bekämpft....und nach ca. nem halben Jahr war die Tür ordentlich gefüllt....


    jetzt auch schon seit Dekaden qualmfrei.....

    59 Manta Luxus SZL

    9 Werk Antwerpen II

    Rest fortlaufende Nummer, dürfte in der ersten Februar-Woche 1972 gebaut sein

    529 WW Farbe Ziegelrot Uni-Lack, müsste auch noch Acrylic vor dem Feld mit Farbe/Polster eingeschlagen sein

    791 Polster schwarz Kunstleder

    also Meister Zonendoebel. Hab mir deine Bilder nochmal genau angeguckt. Die Lasche gehört genau dort hin wo jetzt die Rolle ist (gehört auch ne Gummiabdeckung dann drüber) und die Rolle wie gesagt B-Säule unten. Und zwar an den untersten Zipfel der Seitenverkleidung. Da ist auch kein Loch im Teppich nötig, weil der gar nicht bis dort hin geht. Gibt ne Seitenverkleidung für Statikgurte und eine für Automatikgurte. Die für Automatikgurte hat unten wo die Rolle dran kommt ausgestanzte Löcher. Deine dürfte dort keine Löcher haben, kann man jedenfalls erahnen. Also Türgummi in dem Ecken lösen und nen Blick hinter die Verkleidung werfen....