Umbau auf 2L 16V C20XE

  • Sodale,

    wieder ein Stück weiter.

    Aaaaaaaber mit Rückschlägen, bzw. unerwarteten Hürden.

    Wie so oft, ist es halt in Realität doch etwas anders, als es der eine oder der andere "Wissende" im Internet beschreibt oder zu wissen glaubt.


    Mein Ziel war, ist es den Motor so weit nach hinten und unten zu bekommen, wie möglich.


    Mit der ab Fgst-Nr. Vorderachse und der1,8er Ölwanne vom B geht es um wenige Millimeter hin und her.

    Keine der 3 Bohrungen in der Achse passt. In der mittleren Bohrung passt es am ehesten. Aber der Kopf streift dann fast mit dem Verteileranssatz an der Heizung.

    D.h. entweder am Heizungsgehäuse Platz schaffen oder den Motor 10mm nach vorne setzen.

    Dann sind ca. 10mm zwischen der Achse und der Ölwanne und 10mm zwischen Heizung und Kopf "Platz".

    Dadurch muss natürlich auch die originale Getriebehalterung angepasst werden.

    Außerdem hängt der Motor mit den 1,8er Motorhaltern 6° schief. Das sieht sch.... aus. D.h. ich muss Zwischenblöcke mit 6° und 10mm Versatz anfertigen.

    Im nachhinein wären vermutlich Eigenbauhalter cleverer gewesen. Aber ich wollte möglichst viele, originale Teile aus dem Opelregal verwenden.

    Alles machbar, aber das ist eben nicht mal eben gemacht und braucht seine Zeit. Zumindest bei mir 🤪

    Als nächstes der Krümmer. Alle Rohre abgetrennt, alle Bögen und geraden Stücke voneinander getrennt. Und wieder zu gleich langen Rohren zusammengepuzzelt.

    Naja, ne lustige Fummelarbeit >>>Motorhalter, Hauptbremszylinder, Lenkung, Karosse, Stabi, ....

    Also ein nettes "Labyrinth" für 4-2-1 Rohre.


    Aaaaaaaber das Beste:

    Es macht immer noch Spaß :applaus:


    Und immerhin hängt jetzt die AHK mit Verkabelung. Die Elektrik, bzw. der Kabelbaum wurde vor ca. 30 Jahren aus Manta A , Ascona A und Eigenbaustücken zusammengestückelt. Das Überarbeiten war auch recht "amüsant". Aber wie sagt man >>> mit Geduld und Spucke 8o war auch das machbar.

    Der junge, wilde Auto-Pimper hat dann auch noch die Befestigungsbohrungen für die Stoßstangen verschlossen. An einem lackierten Fahrzeug rumbohren und rumfräsen ist auch nicht gerade das, was man braucht.


    Ich schraube seit über 25 Jahren an einfach gestrickten Engländern.

    Aber was ich bis jetzt am Ascona angefasst habe, hat mich begeistert.

    >>>einfach, solide und strukturiert.


    Werde weiter berichten.

    Diejenigen, die das C20XE-Gedöhns langweilt >>>Beitrag einfach ignorieren 😉


    Gruß,

    Jörg.

  • Hi,

    jepp stimmt, Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Muss mich nur mal wieder schlau lesen wie das funzt.


    Und klar, natürlich mit Verteilerumlenkung. Da habe ich was selber gebaut. Wollte zuerst den Verteilerantrieb mit Verteiler vom 1,8er umstricken, aber das ist meines Erachtens Murx. Und vorne auf der Zahnriemenabdeckung verschandelt es irgendwie auch den schönen C20XE..... 🤷‍♂️


    Hab mich vielleicht missverständlich ausgedrückt. Am Kopf kommt der Bereich, der für den Verteiler angegossen ist, nahe an den Lüftungskasten. Da würde nicht mal die 2.8er Motronic passen.


    Gruß,

    Jörg

  • :nd:

    bilderdienst bild hochladen

    link kopierern

    auf dem symbol zwischen link und tabelle klicken

    kopierten link einfügen

    feddisch :tongue:

    aus dem noch mehr schönen bundesland als tangamanga
    crazy :wink: :no1: (und der heißt nich nur so)

    romanes eunt domus
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »crazy« (Heute, 01:96)
    [laufschrift] o070.gif[laufschrift]

  • Und auf ruhende Zündung umbauen? Dann kannst dir den Verteiler Kram sparen und hast alle schön clean

    Wenn dir jemand in den Arsch tritt ,nutze den Schwung um weiter zu kommen

  • Der Verteiler ist schon versetzt und das müsste auch so funzen. Das Thema ist also durch. 1cm mehr Platz bringt nur noch das Versetzen des Motors. Wie gesagt, dann ca. 1cm vorne und ca. 1cm hinten. Mehr Platz bringt jetzt nur noch der Hammer und die Flex 🤪


    Mit ruhender Zündung meinst du den Umbau von 2.5er auf die 2.8er Motronic?

    Das hätte mir auch nicht geholfen, weil die hinten am Kopf durch die Sensorik auch aufgebaut hätte.

    Irgendwas frei Programmierbares ist mir finanziell und wegen dem TÜV zu viel Galama.


    Gruß,

    Jörg

  • Hallo,


    ich weiß jetzt nicht wie der Verteiler ausschaut, aber bei uns im Club läuft ein Manta-A mit Gummibandmotor, der hat den Verteiler gekürzt, ein Stück herausgeschnitten und dann wieder verklebt, um mehr Platz zu schaffen.

    1 cm Platz zwischen Ölwanne und Achskörper wäre mir zu wenig.

    Bei einer Vollbremsung wird die Ölwanne an die Achse stoßen.

    Ob man das mit den harten Motorlagern (für Motorsport) verhindern kann, weiß ich nicht.


    Gruß

    Eckhard

    Mobil: 0175 24 88 456

  • Hi,

    ja 1cm ist nicht gerade viel.

    Die am Markt erhältlichen Upgrade-Motorlager für den CIH haben wohl 70 Shore.

    Habe jetzt Motorlager mit 75 Shore gefunden, bzw. vorgesehen.


    Wie gesagt, hinten darf nur der Kopf selber da sein. Weder der Verteiler noch die Sensorik von der 2.8er Motronik haben da Platz.


    Der gekürzte Verteiler wurde von Hipo verwendet. Da hängt der Motor viel weiter vorne. Der hat eine eigene Ölwanne verwendet, bei der der Ölsumpf vor der Achse hängt.


    Bei meiner Konfiguration mit 1,8er Motorhaltern und 1,8er Ölwanne hängt der Sumpf hinter der Achse.

    2. Zylinder ist ca. Mitte Achse. Quasi Front-Mittelmotor 😎


    Gruß,

    Jörg

  • 1 cm ist ausreichend !! Mein 24V hat teiweise weniger platz am Krümmer oder am Stabi--- paßt schon . Falls klappert , kannst der sache immer noch angehen---

    Gas geben wo man noch kann !!
    Dazu die HOT-Line 0177/2804802

  • Ganz einfach : meine Augen sagen es !!! UND , warum sollte es NICHT ausreichend sein ? Schau die mal die heutigen Karren an wie eng alles ist ... 1 cm ist als Metallbauer wie 1 Km :tongue:

    Gas geben wo man noch kann !!
    Dazu die HOT-Line 0177/2804802

  • :o:

    vielleich 0,5 mm- 10 mm mehr ...

    datt sind ja fuffzich bis hundert prozent :ko:

    edith: ich hab jedenfals mehr als zehn

    aber auch eine aluminnium ölwanne =)

    aus dem noch mehr schönen bundesland als tangamanga
    crazy :wink: :no1: (und der heißt nich nur so)

    romanes eunt domus
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »crazy« (Heute, 01:96)
    [laufschrift] o070.gif[laufschrift]

    Einmal editiert, zuletzt von crazy ()