Sportstabi, 25mm .....NIE wieder lieferbar!!

  • Mit den Orginalen gibt es doch auch keine Probleme mit der Tieferlegung !?!

    Ich fahre die K.A.W. Mit VA 60 tieferlegung zwar Orginal Stabi aber das der nicht grade aus läuft, wäre mir noch nicht aufgefallen.


    Und warum sind die Längen dann unterschiedlich? Montiert werden die doch im ausgefederten Zustand und erst auf Belastung festgezogen. Oder liege ich da falsch?

    Das Leben ist hard,......aber ungerecht!

  • Gibt ja auch keine. Der Stabi ist einfach länger als das original. Das ist das einzige Problem.


    Jeder Hecktriebeler hat an der Vorderachse nen positiven Nachlauf für bessere Spurtreue. Bei uns wird der konstruktionsbedingt beim Einfedern etwas größer.

    Nach Einbau eines anderen Fahrwerk macht man eine Achsvermessung und korrigiert dies im neuen "Arbeitspunkt". Bei uns entweder durch Excentergelenke oder durch unterschiedlich dicke Scheiben am oberen Lenker (siehe WHB).

    Ist der Stabi jetzt zu lang, reicht die Verstellmölichkeit oben ggf. nicht mehr aus und die inner Buchse des unteren Lnkers wird stärker belastet und vermutlich nicht ewig halten.


    Hier mal zwei Bilder H&R Stabi über originalem:





    Hoffe, ich habe keinen Quatsch geschrieben.

  • Naja, für mich ist das alles durchaus nachvollziehbar.

    Aber das macht selbst bei 80mm Tieferlegung (die liegt der obere Lenker schon am Gummi an) keine 10mm aus, würde ich wetten. Vielleicht kanns mal jemand nachmessen. Am besten mit ner ausgebauten Achse. Das Problem müssten dann aber alle mit Tieferlegung haben unabhängig vom verbauten Stabi,also auch mit dem Originalen.

    das sind rechnerisch ca. 5mm bei 35cm Länge Stabi und 6cm Tieferlegung - Phytagoras

    - der oehle -


    OHF_Voyage_trans.gif

    Erhaltet das Erbe Eurer Väter!

  • Ja, alles richtig.


    Beim Einfedern drückt es den unteren Lenker nach vorne.

    :/ nicht nach hinten?


    Gehen wir mal vom original aus, also ohne Tieferlegung.

    Der Aufbau der Vorderachse ist doch so, dass der Stabi in Funktion eines Längslenkers ziemlich rechtwinklig zum Stoßdämpfer sitzt.

    Beim Einfedern dreht sich der Stabi in seinem Fixpunkt am Längsträger nach oben und bedingt durch die Kreisbewegung nach hinten (der Stabi wird ja nicht länger). Beim Ausfedern gleiches Spiel in die andere Richtung. Natürlich unter der Voraussetzung rechtwinkligkeit von Stabi zu Stoßdämpfer.


    Bei einer Tieferlegung ist das wie beim Einfedern, der Lenker kommt nach hinten. Wie ich oben beschrieben habe, ca 5mm bei -6cm Tieferlegung.


    Oder liege ich da falsch?

    - der oehle -


    OHF_Voyage_trans.gif

    Erhaltet das Erbe Eurer Väter!

  • Hallo zusammen,


    ich habe mich in der Vergangenheit geärgert dass ich keinen Sportstabi bestellt habe.


    Jetzt, da mein Manta endlich fertig wird, würde ich ja gerne einen Sportstabi bestellen / kaufen.


    Aber was ich da jetzt lese und sehen muß erschreckt mich sehr. "Fertigungstoleranzen" in dieser Größe ? Für mich ein absolutes "no go".


    Dann auch noch von einer Firma die diese Sachen täglich fertigt...…..


    Erschwerend dazu kommt noch das Statement, bzw das Rumgeeiere und Erklärungsversuche warum und wieso.


    Für mich sind die falsch gefertigten Stabis einfach nur Murks.


    Ob die originalen Stabis diese Nickbewegung machen oder nicht ist für mich zuerst mal zweitrangig. Die Opel Ingenieure haben das so konstruiert und das war auch ok so. Tieferlegung hin oder her.


    In Deutschland sollte es doch möglich sein ein Teil nach Bemusterung nach zu bauen.


    Ich bin frohen Mutes dass es noch eine Firma gibt die dass schaffen könnte.


    Gruß Robert

  • Jetzt war ich grad gucken, weil ich selbst verunsichert war.

    Aber bei mir (mit 50mm Tieferlegung) ist im Stand der Anschraubpunkt vom Stabi im Lenker tiefer als der Stabi am Ausleger befestigt ist.

    Denke, wenn der Gummi vom oberen Ausleger anliegt beim Einfedern, dann ist beides etwa in einer Höhe. Heißt bei maximal eingefedert drückt es den unteren Lenker maximal nach vorn also maximaler Nachlauf.

  • :nd:

    so lange du weniger als zwei bist darfte fast alles :ka:

    wer schreibfehler findet darf sie behalten
    crazy :wink: :no1: (und der heißt nich nur so)

    romanes eunt domus
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »crazy« (Heute, 01:96)
    [laufschrift] o070.gif[laufschrift]

  • :ka:

    dann dürfen Schwangere ja garnicht mehr aus dem Haus

    außnahmen

    nahe familien angehörige :tongue:

    wer schreibfehler findet darf sie behalten
    crazy :wink: :no1: (und der heißt nich nur so)

    romanes eunt domus
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »crazy« (Heute, 01:96)
    [laufschrift] o070.gif[laufschrift]