Anzeigen gibts.....

  • Jungs, ich habe hier einen ganzen Stapel von Suchanzeigen nach absolut originalen und unrestaurierten Fahrzeugen von solventen Interessenten liegen. Die sind durchaus bereit, einen Haufen Geld für wirklich einwandfreie Autos zu zahlen. 20.000.- € und mehr sind hier kein Thema. Doch diese Art von Autos gibt es auf dem freien Markt nicht mehr und auch innerhalb der Szene werden diese Wagen nur sehr selten gehandelt. Gesucht wird halt der einwandfreie Jahreswagenzustand ohne irgendwelche Veränderungen/Restaurierungen/Beschädigungen.

    Und ich denke, dass ist auch einer, der das Geld hat und kein passendes Fahrzeug findet... Ich kenne hier einen, der hat einen E30 320i Cabrio mit 12.000 km, 1. Hd und Jahreswagenzustand für 55k Euro gekauft. Weil es das Traumauto seiner Jugend war... Der Verkäufer wollte das Fahrzeug eigentlich gar nicht verkaufen und ihn mir dem Preis abschrecken. Hat aber nicht funktioniert :laugh:

  • 55000 :kopf:

    Ich hätte das auch nicht bezahlt. Aber wann hast du das letzte mal so ein Auto gesehen. Aber so funktioniert der Markt. Der eine hat was Besonderes, der andere will es unbedingt haben und hat die finanziellen Möglichkeiten. Und, was noch wichtiger ist, der Käufer ist extrem glücklich, weil er sich einen Traum erfüllt hat. Übrigens: der Verkäufer trauert dem Fahrzeug, trotz des hohen Schmerzensgeldes immer noch nach und würde es wohl nicht mehr wieder verkaufen... Geld ist nicht alles, vor allem wenn man genug davon hat.

  • 55000 :lol::ko:

    aber stimmt schon, Geld ist nicht alles.

    Ich habe auch noch so ein Stehzeug (frühes Audi Cabrio 2,3l mit 41Tkm, 1. Verdeck, .......). Da würde ich vielleicht bei einer ordentlichen Summe, auch schwach werden. Aber nur dann, wenn ich mit der Kohle etwas anfangen würde. >>> z.B. weitere Garage und vom Rest der Kohle was anderes Nettes 8o


    Gruß,

    Jörg

  • :nd:

    Aber wann hast du das letzte mal so ein Auto gesehen.

    seh ich jeden tach :tongue:

    aber nich als 320i

    wer schreibfehler findet darf sie behalten
    crazy :wink: :no1: (und der heißt nich nur so)

    romanes eunt domus
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »crazy« (Heute, 01:96)
    [laufschrift] o070.gif[laufschrift]

  • Ich sehe das auch so, wir wollten doch unsere Autos haben und sind glücklich,ob wir sie selbst aufgebaut haben,oder so wie ich einen Voyage gefunden habe, der wenig Km drauf hat, ungeschweißt ist und ca. 85 - 90% Originallack hat. Das war genau das, was wir wollten. Da habe ich mal aus Jux zu meiner Frau gesagt, als ich zum 1. Oldtimertreffen fuhr: wenn mir jetzt einer 20K dafür gibt, geht er weg. Das Gesicht hättet ihr mal sehen sollen, die Schimpfkanonade will ich garnicht wiederholen...........

    Und mal ganz ehrlich, vom /8 gibt es eine ganze Menge mehr, und das auch in allen Zuständen, als von unseren Brot und Butterautos. Aber warum werden da teilweise doppelte Preise für aufgerufen, das ist mir ein Rätsel. Wir suchen krampfhaft nach Ersatteilen, bei MB sucht man in der Klassikabteilung und liefert eine Nachfertigung von der Stange. Das langweilt mich...............

    Mal ganz ehrlich, solange wir unseren noch mit Freude fahren können, und uns auch über das Lächeln so mancher Zeitgenossen am Straßenrand freuen können, bleibt der hier. Ob unsere Jungs einmal die Möglichkeit und auch den Spaß an unserem Hobby haben können, wer weiß das schon.

  • Na ja,

    Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

    Ich bin der Meinung, dass es die Mischung ausmacht. Und gerade das macht doch den Scharm der meisten Opel Hecktriebler aus.

    Original ist echt super, aber zu viele davon waren doch vor 40 oder 50 Jahren schon langweilig. Darum wurden die doch damals schon je nach Geldbeutel und je nach Geschmack verändert.

    Schmal, breit, tief, laut, leise, schneller, ....

    Wie gesagt eine bunte Mischung macht es für mich aus.


    Und klar,

    ein schönes, originales Auto umzubauen finde ich auch voll daneben. Es sind Exemplare im Umlauf, die sich für Individualisierung besser eignen.


    Wenn einem der Wert des Fahrzeugs das Wichtigste ist, wird es wahrscheinlich so sein, dass ein originales Fahrzeug im Wert relativ weit oben stehen wird.


    Wobei, wenn einem der Wert das Wichtigste ist, dann wäre wahrscheinlich ein platt gedrückter 6-Zylinder-Käfer oder ein Sternentaxi mit Stoffdach die bessere, wenn auch oft langweiligere Wahl. >>>Siehe Retro-Classic Stuttgart. :sleeping:


    Aber so hat halt jeder seine Ansicht und Standpunkt.


    Gruß,

    Jörg

  • Ja, die Meinungen gehen da auseinander aber schön, dass für jeden im Forum was dabei ist und man sich hilft.


    Ich hatte, wenn ich ehrlich bin keine Ahnung wie fordernd eine Restauration sein kann.

    Die Fülle an Entscheidungen die man Treffen muss ist ganz schön hoch.

    Für mich beispielsweise habe ich entschieden ein Fahrzeug aufzubauen welches dezent und zeitgenössisch getunt ist, allerdings mit dem Kompromiss den Wagen weder in der Originallackierung noch Ausstattung aufzubauen.

    Dafür habe ich bereits vor geraumer Zeit (falsche?) Entscheidungen z. B. für Farbe und Zusammenstellung der Innenausstattung getroffen.


    Naja, ist halt so.

    Zudem sind viele wirklich originale Teile gar nicht oder schwierig zu erhalten.


    Denke den meisten die solch ein Projekt starten ist es eher wichtig ein sauberes und funktionierendes Fahrzeug auf die Straße zu bringen.

    Und dafür bin ich froh, hier gelandet zu sein.



    Grüße,

    G.

  • :nd:

    eine entscheidung stand bei mir von vornherein (oder wie datt heißt:ka:) fest

    wer schreibfehler findet darf sie behalten
    crazy :wink: :no1: (und der heißt nich nur so)

    romanes eunt domus
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »crazy« (Heute, 01:96)
    [laufschrift] o070.gif[laufschrift]

  • Ich wird meinen demnächst auch auf den Markt geben :ka:

    Und wenn keiner meinen Preis bezahlt wird eben geschlachtet.

    Bei mir is einfach die Luft raus weil ichs so gebaut hab wie ich ihn mir vorgestellt hatte.

    Jetzt langweilt mich das tatsächlich.

    Sammler bin ich auch nicht wirklich, und so bleibt es immer nur bei einem Projekt. Was neues muss her.

  • :thumbdown:

    wer schreibfehler findet darf sie behalten
    crazy :wink: :no1: (und der heißt nich nur so)

    romanes eunt domus
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »crazy« (Heute, 01:96)
    [laufschrift] o070.gif[laufschrift]