Beiträge von Schneemann

    Aber mal ne Frage, wieso sind die Benzinleitungen im vorderen Bereich ( unter dem Beifahrersitz in etwa ) getrennt mit flexiblem Schlauch wieder angesetzt, und das pro Leitung 2 mal .

    Kannst du mich aufklären, war das Orginal so ,und wen ja warum’s?


    Wie das orig war, das weiß ich nicht mehr.

    Da kann ich dir jetzt keine vernünftige Erklärung geben. Aber ich versuch mal mein bestes.

    Also in einem Stück die Leitung einbauen wird möglich sein.

    Die aber wieder ausbauen und dann noch mal ein bauen

    wird wohl eine sehr schwierige Herausforderung. (wenn das noch einigermaßen aussehen soll)

    Wenn man die Leitung wie ich dann aber noch endzinken und chemisch vernickeln lässt ist der Einbau an einem Stück nicht mehr möglich.

    Nickel ist viel härter wie Zink und würde bei engen Biegungen reißen bzw. abplatzen.

    Grob ein bisschen biegen ist kein Problem.

    Warum ich zwei Schnitte gemacht hab weiß ich nicht mehr. Einer zwischen WH-aufnahme und Querträger müsste eigentlich reichen.

    Nach hinten rausziehen ist schwierig bzw. mit eingebauter Achse unmöglich und nach vorne hab ich vielleicht noch die VA-Achse drin gehabt und die hat gestört. (weiß ich nicht mehr)


    Der Schlauch hält 50Bar aus, ist feuerresistent und für die Marine zugelassen. Mehr geht nicht.

    Wenn das nicht hält dann fehlen mir die Worte.

    .

    Ansonsten nicht ganz schlecht

    ich hab mir Mühe gegeben aber besser kriege ich das nicht hin ||


    wie gesagt: muß keinem gefallen. Ist alles Geschmacksache.


    Aber die Kabelbinder am Handbremsseil wären auch nicht meins.

    sind Relikte von da wo noch keine Federn drann waren.

    wird noch geändert. Kommen aber nicht weck.


    Und jetzt nochmal schön mit U-Schutz duschen ?

    na klar und dann auf meinem fliegenden Schwein ein paar Runden um den Mond drehen :laugh:



    mmh ...auspuff in der mitte ... ich will und kann nicht ? ..... und vorne ein paar leitungen zu nah am Fäscher ...

    Mittelpott datt mut so damit der Endpott fluchtet (kann/muß ich mit Leben)

    Leitung am Fächer muß ich eine noch ein bisschen zurück binden. (sind aber feuerresistent)



    fürn GTE müssen die Dämper vorne runter.

    passt bei mir nicht :bn: :]




    .

    So Jungs gibt mal was zu kucken

    das muß keinen gefallen

    dat ist nur grob zusammen gefuscht

    und wenn fertig is, wird alles schwatt gemacht :laugh:

    wer findet die Fehler????



    ">34084146bi.jpg


    ">34084189xw.jpg


    ">34084206ha.jpg


    ">34084217qu.jpg


    ">34084240eu.jpg


    ">34084248qo.jpg

    das mit dem Diesel hat von einem Bekannten den sein Vater auch mal gemacht

    danach lief der Motor immer noch

    mehr weiß ich nicht


    ich würde ne Ölschlamspühlung enpfehlen


    wenn der Block zerlegt ist, würde ich den vom Motorbauer waschen lassen :]


    Experiemente würde ich nur machen , wenn ich nixx zu verlieren hab

    (also noch da von welche inne Ecke hab)

    hier ging es doch darum: welche anderen Sättel noch auf die 2.2er Rekordbremse passen


    und nicht was kann ich mir alles einbauen um eine bessere Bremswirkung zu haben.


    also Antwort Nr.1 Kadett e GSI Sättel


    super werde ich mir gleich anschaffen :))

    kosten ja nixx


    sonst noch was????

    Da der Karson immer selbst und ständig arbeitet beschleunige ich das mal :wink:

    Der wurde in Hattingen gestrahlt wo der Micha auch war.

    Die Firma gibt es nicht mehr.

    Der Preis spielt keine Rolle, das einzigste was zählt ist das Leben :laugh:



    ">33962555nh.jpg

    ">33962581tq.jpg

    ">33962590mz.jpg


    die wusten schon was die machen

    Ein "schönes" dickes Auto fahren, aber beim Aldi, "Netto", Rewe und Konsorten die ganzen Billigklamotten ins Wägelchen packen. Die sind ja genauso lecker und nahrhaft, versichert uns ein Propagandasender, wie Markenprodukte, weil sie ein namhafter Hersteller liefert!

    so kann man sich seine Meinung bilden und gegen die Wand fahren


    sorry mein Fehler

    Ich hatte ja auch mit Informationen gespart

    Das junge Mädel hatte einen Sportanzug von der Bundespolizei an und hat sich (wohl in der Pause) etwas Obst gekauft.

    Und das ist auch beim Discounter nicht aus Plastik.

    Ich glaube nicht, das es ihr Privatwagen war.


    Steuern und Versicherung würden mir im Monat 22€ kosten und getankt wird an'e Steckdose. :up:


    Ich würde den Wagen sofort gegen meinen Manni tauschen. Alle Ersatzteile, meinen Altagswagen und drei Motorräder pack ich auch noch drauf.


    Ich bin zwar kein Treki, aber die Enterprise würde ich gerne haben wollen.

    Darum hat es ja auch solange gedauert; ich habe immer nur was gemacht wenn ich Bock hatte.

    Wenn man mit widerwillen was anfängt, wird das eh nix.

    Sicher hätte man einiges einfacher machen können. Aber immer wieder hier und da rumbraten, nö,

    dann gleich was gammelig ist raus und neu machen.

    genau so sehe ich das auch :up: und deswegen werde ich nicht fertig :laugh::laugh::laugh:

    der Delco hat mehr Power und ist leichter

    und wenn kaputt nehme ich einen anderen aus'm Regal

    und was für ein ist dann auch egal

    Ob Bosch oder Delco ist mir Wurst. Ich denke die laufen alle locker 100tausend und bei solchen Interwallen ist das bisschen Mehrarbeit bei der Delco ins belanglose geschrumpft.

    Das ich da in meiner Zeit noch mal dran muß ist er unwahrscheinlich und wenn doch ist das Peanuts.

    und weiter gehts :wink:

    sorry Jungs macht grade Spaß

    wenn es mir als erstes um das Aussehen gehen würde dann würd da nur neue Farbe und ein kleines chrom-käppchen drauf kommen und verdich is. :sch:

    das ich da Ballistolfett genommen hab welches sehr dünn ist muß ich dir jetzt auch noch sagen :tongue:

    und das Bosch Wartungsfreundlicher das nervt allmählich X(

    Ich hab auch unheimlich Spaß daran Sachen wieder auf Vorderman zu bringen.

    Am liebsten besser wie neu machen.

    Mit meinen Anlasser hab ich das auch so gemacht. Zerlegt bis nicht mehr geht und dann das volle Programm.

    Das alte Fett raus waschen, Schrauben strahlen bürsten und vernickeln, Rest auch strahlen vernünftigen Rostschutz Grundierung und Lack drauf. Den Magnetschalter natürlich auch, Kolben raus säubern schön Fett druf (orig. ist der Furz trocken)

    Alle Teile wie geleckt mit frischem Fett wieder zusammen bauen. Schnurt wie Kätzchen.


    Nur der Magnetschalter hat das Fett nicht vertragen. Der Kolben hat die Luft komprimiert und ging nicht mehr bis Ende Zylinder um den Kontakt für den Stromkreis Motor zu schließen und das Ritzel ging ja auch nicht weit genug raus.

    Als ich den Motor starten wollte hab ich dov gekuckt. Man konnte richtig hören, dass der Kolben sich zwar bewegte, aber nicht am Ende anschlug.
    Sind halt die üblichen Rückschläge. Der Anlasser musste also wieder raus und der Magnetschalter wieder ab. Wäre nicht so schlimm, aber ich hatte zum finnisch den Anlasser komplett mit Klarlack überzogen damit alles schön konserviert ist und in den Kanten keine Feuchtigkeit rein kommt und nix gammeln kann. Ein Wiederzusammenbau ohne Klarlackkondom währe ja schlechter wie vorher und dat gibbet bei mir ja nicht.

    Den Kolben wieder ohne Fett einbauen kam auch nicht in die Tüte. Also hab ich zwei 5mm Löcher durch den Kolben gebohrt und jetzt schmatzt der so geschmeidig wie kein zweiter

    Vor allem weil der Anlasser von vornherein noch neuwertig war. Die Kohlen und der Kollektor hatten keinen sichtbaren Verschleiß auch äußerlich war der noch orig. und TOP

    Ergebnis gleich Anlasser besser wie neu #))

    Die Kohlen reindrücken und das Teil zusammen bauen war fast ne kleine Ünmöglichkeit.


    Bilder von der Überholung hab ich leider keine gemacht. Nur von ferdich.




    ">33741831ij.jpg


    ">33741834iu.jpg



    Mir gibt sowas ein besseres Gefühl als kauf und dran baun

    Ob Bosch oder Delco ist mir Wurst. Ich denke die laufen alle locker 100tausend und bei solchen Interwallen ist das bisschen Mehrarbeit bei der Delco ins belanglose geschrumpft.

    Das ich da in meiner Zeit noch mal dran muß ist er unwahrscheinlich und wenn doch ist das Peanuts.

    Da hab ich wahrscheinlich schon vorher ein Paar mal die Nockenwelle, das Getriebe und die HA gewechselt. :laugh:


    Warum hab ich Delco??? Ganz einfach, weil Delco orig. drin war und weil mir damals ein Bekannter die 54A von der Arbeit für Nüsse mitgebracht hat. #))

    Zu dem geht der Tausch plug and play ohne am Kabelbaum rum zu fummeln.