Beiträge von NielsHB

    Also eintragen wollen die TÜV Prüfer das nicht bei mir.


    Heute bei der 2-jährlichen Prüfung wurde das Schreiben akzeptiert und ich habe die Plakette ohne AU bekommen.

    Bin noch einmal durch das aktuelle Gesetz gegangen... Da die äußere Kante der NSW weniger als 400mm von der Fahrzeugaußenkante entfernt ist, ist es nicht zwingend erforderlich, dass die Nebler bei Abblendlicht funktionieren.


    Mit der Info zum TÜV umd er hat die Nebler garnicht geprüft, hat nur Gemeckert, dass eine Nummernschildbeleuchtung nicht funktionieren würde. Kurz drauf geklopft und die Leuchte ging. Kurz auf ein MassekontaktProblem geschoben und er war glücklich.


    Mit frischem TÜV ohne Mängel nach Hause.


    Ich lasse das nun mit der weiteren Fehlersuche, habe ja die Auszüge aus dem Gesetz parat...


    Dabke euch allen noch einmal! Heimborn schaffe ich aufgrund der Hochzeit eines Freundes leider nicht dieses Jahr :(


    Grüße,

    Niels

    Moin Stefan,


    Ich fahre sonst heute noch und frage ganz unschuldig, ob in den 70ern die Nebler nicht mit Abblendlicht funktionieren durften...

    Meine Bedenken sind, dass ich einen Mangel bekomme und somit zur Nachprüfung muss, da die Dinger nicht ordnungsgemäß funktionieren...



    Irgentwo hängt das mit dem Abblendlicht zusammen. Mess einfach mal ob du bei Abblendlicht keine Spannung an dem weissen Kabel hast. Kannst ja wenn du am Nebelrelais 86 abgeklemmt hast mal an den Weissen vom Fernlichtrelais halten ob es dann geht. Sollte funzen.

    Moin Arno,


    ich habe nun den 86er am Nebelrelais noch gemessen:


    NSW-Schalter aus:

    immer 0V


    NSW Schalter ein:

    Licht aus: 0V

    Stand-, Abblend- und Fernlicht: 12V


    Grüße,

    Niels

    Moin zusammen,


    Zu der Diskussion, wann und wie Nebelscheinwerfer an sein dürfen ein Zitat aus dem WHB Kapitel 14, Seite 44:


    "Nebelscheinwerfer dürfen nur in Verbindung mit dem Standlicht und dem Abblendlicht brennen. Beim Umschalten auf Fernlicht werden die Nebelscheinwerfer automatisch ausgeschaItet."


    Ich habe jetzt folgenden Test durchgeführt (ist eigentlich auch aus meiner Sicht identisch zur Schaltung im WHB Kapitel 25, Seite 40:


    NSW-Relais:

    30/51 am vorhandenen Stecker

    85 am vorhandenen Stecker

    87 am vorhandenen Stecker

    86 an 87 vom Fernlichtrelais


    Das Fernlichtrelais ansonsten am vorhandenen Stecker angeschlossen.


    Ergebnis:


    Die Nebelscheinwerfer lassen sich nicht über den Nebelscheinwerferschalter schalten.

    Standlicht: Nebelscheinwerfer aus

    Abblendlicht: Nebelscheinwerfer an, bei Betätigen der Lichthupe oder Einschalten des Fernlichts gehen die Nebelscheinwerfer aus


    Kann also auch irgendwie nicht stimmen :(


    Ich messe noch einmal den weißen an 86 am Nebelscheinwerferrelais durch, wie von Arno geschrieben...


    Ansonsten verzweifele ich so langsam...


    Grüße,

    Niels



    Danke Arno!


    Du meinst am Fernlichtrelais, korrekt?


    Laut Schaltplan habe ich am Fernlichtrelais an 86 ein 0,5er weiß-schwarz, welches mit 56a am Blinkerhebel und Birne k im Instrumentenpanel verbunden ist.


    Nur damit ich es richtig mache: dieses Kabel abtrennen und abisolieren und dann ein neues Kabel zum Relais, welches mit dem weißen von Klemme 87 am Fernlichtrelais (geht zu den Fernscheinwerfern) verbinden?




    Oder am Nebelscheinwerferrelais?


    dort ist laut Schaltplan an 86 ein 0,5 weiß, welches aber mit 87 am Fernlichtrelais verbunden sein sollte und damit eigentlich auch mit den Fernscheinwerfern verbunden ist... Vielleicht auch nur prüfen, ob das Kabel noch richtig verbunden ist?


    Ich schaue in den Schaltplan: http://www.manta-a-club-suedhe…/WHB_12b-Schaltplaene.pdf (Seiten 14 und 15 im pdf).


    Grüße,

    Niels

    Moin Arno,


    ich habe gerade das Fernlichtrelais abgezogen und folgendes gemessen:


    1. Fernlicht aus:

    a) Lichtschalter auf aus: 12V

    b) Lichtschalter auf Standlicht: 12V

    b) Lichtschalter auf Abblendlicht: 0V


    2. Fernlicht an (eingerasteter Hebel):

    a) Lichtschalter auf aus: 12V

    b) Lichtschalter auf Standlicht: 12V

    b) Lichtschalter auf Abblendlicht: 12V


    Ich hoffe, dieses hilft in Ferndiagnose ein wenig weiter...


    Grüße,

    Niels

    Bin jetzt im Stromlaufplan die Verknüpfungen durchgegangen, was für eine Arbeit...


    Das NSW-Relais bekommt anscheinend Steuerstrom vom NSW-Schalter (logisch) und auch vom Fernlichtrelais - kenne mich mit den elektronischen Bauteilzeichnungen nicht so aus. Da die Verbindung dort auf den gleichen Anschluss wie für die Fernscheinwerfer geht, vermute ich mal, dass hier abgeschaltet wird, wenn Fernlicht angeht...


    Hoffentlich wird das was schnelles, der Manni muss zum TÜV und mit dem Problem werde ich wohl keinen bekommen :nd:


    Grüße,

    Niels

    Ich hatte so was mal im Golf II mit Kat und ganz ehrlich: wenn Probleme damit, dann ist es der letzte Mist!


    Meine elektronische Regelung hat so gesponnen, dass ich teilweise unvermittelt im 1. Gang ohne selber Gas zu geben mit 45 km/h durch die Straßen gefahren bin. Das ganze dann auch mal ja und mal nein...

    Der erste Reparaturversuch bei VW ging schief, beim zweiten Mal haben die das ganze Teil ausgetauscht. 6 Monate später habe ich die Kiste verkauft...


    So was will ich nicht wieder haben!

    Moin zusammen,


    ich habe ein - aus meiner Sicht - merkwürdiges Phänomen:


    - wenn ich bei Standlicht die Nebelscheinwerfer einschalte, gehen sie an

    - ziehe ich nun den Lichtschalter auf Abblendlicht, gehen die Nebelscheinwerfer aus


    Aus dem Stromlaufplan kann ich ein solches Phänomen nicht herauslesen (vielleicht fehlt mir da auch die elektrotechnische Expertise).


    Beim Tasten des Nebelscheinwerferrelais, schaltet dieses auch jeweils an bzw. aus.


    Hatte schon einmal einer von Euch so ein Problem oder kann mir Tipps zum Ansatz der Fehlersuche geben?


    Danke & Grüße,

    Niels

    Sicher dat... bin aber nur Hobbyelektriker, wenn mir jemand die Daten entschlüsseln könnte wäre es gut...

    Ich verstehe zwar welche Klemme was macht, nur die Leistungsdaten finde ich nicht...


    Zudem verstehe ich nicht, warum eine eigene Sicherung am Relais ist, fimde heute keine Relais mit eigener Sicherung

    Hallo,


    scheinbar ist mein Relais für die Nebelscheinwerfer und Nebelschlussleuchte defekt.


    Im Teilekatalog kam die Teilenummer 12 38 604, die aber anscheinend beim Corsa A noch einmal neu belegt wurde.


    Kennt jemand die technischen Daten des Relais oder kann mir den Link zu einem passenden Ersatzteil geben?


    Das Original Relais hat eine eigene Sicherung, gibt es so etwas überhaupt heute noch?


    Danke und Grüße,

    Niels