Beiträge von keule

    ich betrachte das ganze hier aussem hintergrund .... über wat ihr euch n kopp macht ....


    Ganz einfach ... wie immer ... einer will münzen ,und zwar ein bestimmten berg an münzen ....


    Und wie hoch der berg wirklich war den er in keller geschaufelt hat werden wir wahrscheinlich nie erfahren .... also wat zerbrecht ihr euch eure hirsen ....

    Da sich er 2,4er Motor optisch nicht vom 1,9S/E unterscheidet, mit geringen optischen Anpassungen von außen nicht mehr als 2,4er zu identifizieren. Da es ein öffentliches Forum ist schreib ich hier nix mehr weiter. Für mehr Info einfach per PN.


    Gruß


    Fred

    😉☝️☝️

    Nur die Baureihe der 1900 er Motoren ist H -Fähig

    das stimmt so nicht .... der 2,4 e ist H konform ...... und 2,0 ist eigendlich auch kein thema


    den 2,4E gabs ab 1979 im ascona 400 ..... die blöcke sind äußerlich gleich .... nur der kopf war anders ....


    c24ne 125 ps 2,4E 144ps .....


    tip : versuch mal den block vom 400ter also den 2,4 e einzutragen .... motornummer ordentlich rausgeschliffen damit ist es nen austauschblock

    die waren nicht nummeriert ... und das erhabene 24 am block zeigt eindeutig das es sich um einen 2,4er handelt

    nein ... ich bin da dieses jahr nicht eingeschrieben wegen 2. Prothese ...


    Bin aber am 20.7. In höxter ohne glpberg ... aber dafür mit 2 anderen A fahrern

    Bei gemachten motoren hält sowas auch 8000 .... aber dann hochdrehen und schalten .... dauerdrehzahl höre ich bei 7000 auf ...


    5800 muss der locker können .... da hat dino recht ... da war schon was im busch ☝️☝️☝️

    Hatte mal eine vom peter senft ... war auch gut .... nur leider kaputt nach der demontage .... die blechdinger von opel halten ewig ... auch wenn man die 2mal benutzt😉👍

    ihr werdet es nicht glauben aber nach 13jahren ist gestern auf der rundstrecke in assen mein motor kaputtgegangen .....


    HD hat den ersten lauf gefahren ,alles wie immer im grünen bereich .... der zweite lauf wurde mit keule am lenkrad in angriff genommen ...


    erstmal musste ich kucken ob ich mit meinen doofen protesen überhaupt zurecht komme , aaaaaber alles soweit auch im grünen ....


    3. runde ich versuche grade einen wahnsinnigen hollendischen e36 fahrer abzuschütteln , was mir in der regel auch fast immer gelingt , drehzahlen jenseits von

    gut und böse .... und zack komisches motorgeräusch und deutlicher dremoment verlust .... ;(;(;(


    daheim angekommen war die neugierde natürlich groß watta den jetzt hat der kleine .... verdacht war kipphebelbruch ... deckel runner ... nööööö alles gut ... alles dreht sich alles bewegt sich


    zack den appel runner und siehe da ..... appeldichtung zwischen den zylindern 2 und 3 durchgehämmert .....


    also da muss ich aber mal mit krause sprechen .... ne koppdichtung die nur 13 jahre vollfeuer aushält .... da is bestimmt kulanz möglich :laugh::laugh::laugh:


    also das war jetzt in 13 jahren und ca. 80 renneinsetzen das erst 2. mal das wir nicht fertig fahren konnten ..... 1mal ne abgerissene getriebeglocke in ransel


    das zweite mal jetz eine kaputte kopfdichtung .... ich denke das ist eine statistik die sich sehen lassen kann .... und zeigt das cih 8 ventil motoren sehr wohl beides können ....


    leistung und haltbarkeit :up::up::no1: