Beiträge von Jeff-Glenn-Fox

    Hallo Jochen,


    theoretisch wäre es möglich das Forum auch mit einem englischsprachigem Frontend anzubieten. Das hätte optimalerweise jedoch beim Aufsetzen (der Neueinstallation) des Forum gemacht werden müssen. Was ich dazu angelesen habe, ist die nachträgliche Installation von Sprachen immer ein Problem und davon wird eher abgeraten. Im Ergebnis fehlen dann Sprachvariabeln etc. Ich schaue mir das aber noch mal etwas genauer an.


    Gruss


    von Markus

    Die Filme sind wirklich klasse!

    Mein persönliches Highlight sind die hinteren Gurte im Alfasud...:laugh:

    Stimmt, hat mir auch sehr gut gefallen das mit den Gurten. :up:


    Oder auch auch die herrlichen Kommentare zum umständlichen Reserverad-Ausbau im E21 .


    Bei Interesse ... Da gibt es bei Youtube noch mehr Teile ich habe ich nur mal vier Episoden als Beispiel gepostet.


    Gruss


    von Markus

    Ich weiß nicht, wie lange das her ist, dass ich hier in Berlin einen Manta A oder Ascona A überhaupt noch auf der Straße gesehen habe.


    Heute Mittag auf der Stadtautobahn fuhr hinter mir ein signalroter Manta A mit Berliner Zulassung ( B - CJ … ) sowie H-Kennzeichen und weites gehend originaler Zustand . Daher welch seltener und erfreulicher Anblick für mich. Ich konnte leider kein Foto machen, da ich beide Hände vorschriftsmäßig am Lenkrad hatte.


    Kennt den jemand durch Zufall oder ist der vielleicht sogar hier im Forum vertreten ?


    Gruss


    von Markus


    Ich denke, das kommt auf die Einpresstiefe auf eine evtl. Tieferlegung und auch auf die Reifen an. Ich fahre die ATS 7 x 13 (ET 14.5) mit Toyo-Bereifung (205/60R-13) und Mattig-Fahrwerk (-4cm) und musste die Radläufe umbördeln lassen.


    Gruss von Markus

    Verstehe nun das Problem. In meinem beschriebenen Umbau, war es der originale Schalthebel aus nem 82er Rekord E.



    Gruss


    von Markus

    Das ist kein Hexenwerk das ganze nach vorne hin einzukürzen.

    Man muss ja nicht alles kaufen wenn man mit flex und schweißapparat das in zwei stunden selber machen kann😁


    Ich habe mein 240er Getrag ebenfalls selbst gekürzt. Den korrekten Abstand ausgemessen, die Flex angesetzt und danach das Schweißgerät. Das Getriebe ließ, sich im uneingebauten Zustand völlig sauber schalten. Näheres zum tatsächlichen Praxisbetrieb könnte "Wupper" berichten, an den ich das umgebaute Getriebe verkauft habe (wegen der mir fehlenden umgebauten Kardanwelle und der nicht abnehmbaren Kupplungsglocke bei diesem Getriebe und damit verbundener Einbauproblematik). Ich denken, das kann man wirklich relativ problemlos selbst umbauen.


    Gruss von Markus

    Die Mittelkonsole ist Marke Eigenbau. Das Wachs im Motorraum ist wohl mehr Show als Go. Und der Wagen wurde wohl mal neu lackiert. Und 30 tkm hat der nie und nimmer drauf. Schaut euch mal den Fahrersitz genauer an.


    Rainer

    Das mit der Lackierung kann ich nicht beurteilen, aber in allen anderen Punkten gebe ich Rainer absolut Recht.


    MIr ist noch die ungewöhnlich stark abgenutzte Armlehne an der Beifahrertür ins Auge gesprungen. Passt für mich im Ergebnis auch alles nicht in Bild eines angeblichen "Rentnerfahrzeuges" mit nur 30 TKM auf der Uhr.


    Gruss von Markus