Beiträge von Jeff-Glenn-Fox

    Vielen Dank für die zahlreichen Vorschläge und Hinweise.


    Ich denke, dass ich trotz der Möglichkeiten mit dem Kleben eher zum Schweißen tendiere. Die untere Hälfte mal vor ein paar Jahren gesandstrahlt worden aktuell mit etwas Flugrost außen. Den werde ich im nächsten Schritt erstmal beseitigen. Und dann muss die obere Hälfte erstmal von einem anderen Tank getrennt werden.


    Gruss von Markus

    Ich habe noch eine Unterseite von einem GT/E-Tank rumzuliegen und wollte es demnächst mal angehen, hieraus wieder einen kompletten Tank zu machen, mit der Oberseite von einem normalen Serientank:


    gte-tank1.jpg


    gte-tank2.jpg


    Ich denke hier kann man nicht einfach drauf losschweißen, sondern muss einiges beachten. In der Orginalfertigung wurden die beiden Tankhälften in einem Rollnahtschweißverfahren zusammengefügt, was ich so recherchiert habe.


    Frage: Kann man das auch anders lösen und wer hat schon mal Erfahrungen mit so einer Problemstellung gesammelt. Gibt es sonstige Vorschriften betreffen der Sicherheit, d.h. muss der Tank eventuell abgedrückt werden (Stichwort Dichtigkeit) ?


    Und dritte Frage: Ist die Oberseite des GT/E-Tanks wirklich exakt gleicht mit denen der sonstigen Modelle ?


    Gruss von Markus

    Ich habe vor ein paar Jahren mal im Opel-Museum Herne einen Satz neue Scheinwerfer erstanden:


    scheinwerfer1.jpg


    scheinwerfer2.jpg


    Sind ja offenbar Bilux-Scheinwerfer weil die Kennzeichnung H4 fehlt, obwohl die äußere Streuscheibe für mich nicht wirklich gewölbt ist, was ja eigentlich ein Merkmal für Bilux-Scheinwerfer war.


    Nun die Frage: Was genau ist der Unterschied zu H4 ? Ist die Streuscheibe, Reflektor und Birnenfassung komplett anders oder könnte man die irgendwie zu H4 umbauen ?


    Gruss von Markus

    Da es bei mir im Winter Phasen gibt, wo mein Auto mehr steht als das es gefahren wird, dementsprechend die Batterie nicht immer regelmäßig geladen wurde und ich mich neulich mal wieder nach nur ca. 4 Jahren mit der Neuanschaffung einer Autobatterie befassen musste nun folgende Frage:


    Muss ich beim Laden der Batterie immer beide Polklemmen abschrauben oder ist das unnötig (beim CIH 2.0E mit einer LE-Jectronic) ?


    Hintergrund der Frage:


    Bei diesem


    Ladegerät


    könnte ich dauerhaft einen Stecker fest an den beiden Polklemmen befestigen um so die Batterie bei Bedarf nur mit einer Steckverbindung zum Ladegerät aufzuladen.


    Gruss


    von Markus

    Hier noch mal ein Hinweis / aktueller Aufruf betreffend unseres Kalenders:


    Wer noch weitere anstehende Termine zu Veranstaltungen/Treffen kennt, die für unsere Community interessant sind, kann diese an die Moderatoren oder mich melden, damit wir diese in den Kalender eintragen können.


    Danke und Gruss


    von Markus

    Hallo Marius,


    installiert ist die Woltlab Suite (ein CMS) . Das Forum als solches ist eine App innerhalb des CMS ebenso wie der Kalender.


    Bei den vorherigen Versionen war das anders und das Forum eine eigenständige Anwendung. Den Kalender konnte man optional und kostenlos in das Forum integrieren.


    Gruss von Markus

    Hallo Marius,


    danke für die Anregung und den Link. Das dort beschriebene Plugin gibt es für die hier aktuell verwendete Forumsversion jedoch nicht mehr.


    Generell besteht bei den Plugins das Problem bzw. die Erfahrung, dass viele Plugins gerne von den Programmierern irgendwann nicht mehr gepflegt werden. Diese können dann im schlimmsten Fall nach einem Update der Forumssoftware das ganz Forum lahmlegen, weil sie einen Fehler erzeugen. Den praktischen Fall hatte ich in der Vergangenheit schon einmal und habe das Plugin dann wieder löschen müssen. Deswegen greife ich generell ungern auf Plugins zurück.


    Ich halte die bisherige Lösung (Geburtstage in der Rubrik "Aktuelles") zudem für gut und ausreichend, da man hier auf einen Blick über alles Wesentliche informiert wird.


    Gruss von Markus