Nockenwelle brauchbar oder Schrott?

  • Ich habe gerade diese Nockenwelle ausgepackt und bin mir unsicher ob ich die verbauen sollte... der erste Nocken sieht schon mies aus... oder ist sowas vertretbar? ich denke nicht. auch die Hydros sind :ko:


    soll eine 288° von dbilas sein. auch 12D sagt mir nix










  • :kotz::bn:

    Ein Auto bekommt sein Gesicht erst im Gebrauch! Genau so, wie ein Mensch auch erst durch das Leben sein Gesicht bekommt. Da aber die Art, wie Menschen Automobile behandeln und gebrauchen, durchaus verschieden ist, so sind auch die Autos aus der gleichen Serie sich nach einiger Zeit durchaus nicht mehr gleich.
    Heinrich Hauser; "Friede mit Maschinen" 1928

  • Die Nockenwelle war von mir, und war Pikobello. wo ich die verschickt habe. sie war dann kurz bei Ihm verbaut.


    wo der Motor scheinbar schon gerappelt hat in den letzten Klimmzügen.


    Ich schliesse jetzt mal ein Lunker aus, weil ich sowas nicht verschicken würde, an der Welle war nichts dran, vor der letzten Sternfahrt.


    Deshalb denke ich das wenig Öldruck gepaart mit dann zu wenig Druck auf dem Hydro, der dann nach dem Maxhub unkontrolliert angefangen hat zu schlagen.


    durch das aufklatschen auf den Nocken entstehn dann solche Pittings. (kann dem Nocken nicht folgen)


    das darunter ein Lunker noch war, bezweifel ich.


    Die Stössel würde ich nicht verbauen.


    Und Geld hat man ja auch bezahlt,, man könnt ausprobieren, ob die Härtung um die Schadstelle reicht, da noch ne Zeit zu fahren,


    das kann aber auch direkt anfangen einzu laufen und wie gesagt,,,, Geld unütz versenkt bleibt ja auch noch.


    Immer wieder sieht man , das es solche und solche Kunden/Menschen gibt.. ich könnt da kein ruhiges Gewissen haben.......und Unwissenheit schliesse ich aus;;;


    wer sowas ein und ausbauen kann;sieht auch die Schäden danach :nd: :mo:


    Ps 12 D ist Bilas, das ist schon richtig.

  • zum Thema Nockenwelle hab ich mal eine Frage.....ist es Möglich die Nockenwelle nach vorne aud dem Kopf zu ziehen oder geht die nur hinten raus....
    ich kann mich ganz wage darann erinnern daß ich mal die Welle von meinem B Ascona anfang der 90er getauscht habe und die konnte ich nach vorne ziehen..
    normal muß die aber hinten raus und das geht nur wenn der Kopf abgebaut wird.....

    Manche Menschen sind wie Lavalampen.....schön anzusehen aber nicht besonders hell

  • :wink:

    Die Nockenwelle geht NUR nach vorne raus und der Kopf muss dazu runter,


    muß er nich
    man kann auch die kette trennen und hinterher mit einem schloß wieder verbinden

    wer schreibfehler findet darf sie behalten
    crazy :wink: :no1: (und der heißt nich nur so)

    romanes eunt domus
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »crazy« (Heute, 01:96)
    [laufschrift] o070.gif[laufschrift]

  • ok...nur nach vorne...kann ich das Kettenrad nicht ausfädeln aus der Kette....kann mich erinnern daß ich damals die Nocke getauscht habe ohne die Kette zu öffnen und ohne den Kopf abzubauen...
    sch...ist alles schon so lange her...und das hirn macht nicht mehr so mit :oh:

    Manche Menschen sind wie Lavalampen.....schön anzusehen aber nicht besonders hell