Spannungsregler

  • Moin,

    ich habe mich mal mit der Reparatur eines defekten Spannungsregler im Kombiinstrument beschäftig.

    Was mir aufgefallen ist die Serien Bimetall Regler geben unterschiedliche Spannungen je nach Regler raus, die dazu führen das die Anzeigen Temperatur und Tank unterschiedlich

    je nach verbauten SPR anzeigen.

    Da sich die Bimetallausführungen nicht mit einem Multimeter prüfen lassen da sie takten, geht das nur mit einem Analogmultimeter.

    Selbst damit ist es schwierig durch das takten die richtige Spannung abzulesen. Soll 10Volt +/- 0,2 Volt.

    Die Spannungsmesser im Kombiinstrument (Tank und Temperatur) reagieren sehr träge , deshalb steht der Zeiger relativ still.


    Ich habe das mal wieder hier thematisiert, da mal vor einiger Zeit eine Anfrage war.:nd:

    Der Sannungsregler den ich verbaut habe heißt LM 7809.







    Und mein Prüfstand:wink:


    Gruß

    siggi

  • Warum der 7809 bringt genau die 10 Volt die benötigt werden mit der Schaltung. Meine Testspannungen 12-14volt werden sauber geregelt.

    Und die Verlustwärme ist nach Stunden sehr gering.:ka:


    Gruß

    Siggi

  • Das weiß ich, nur bringt das nicht viel weil das Bimetall schon ziemlich fertig ist in den Reglern.

    Der Trick der das ausmacht das der 7809 10Volt rausgibt ist bei einer Belastung von 200 mA zu vernachlässigen.

    Der 7809 kann das 10 fache ab nämlich 2A.


    Gruß

    siggi