Heute hab ich reingeguckt

  • Moin zusammen,

    heute an der Tanke in das angekündigte Heft..... Oldtimer- Markt geguckt. Speziell den Bericht 50 Jahre Irmscher.

    Dat erste was ich sah, ein fettes Bild vom Irmscherdeckel :up::up::up:

    Den Rest kannte ich zum Teil schon aus einem Oldtimer- Praxis Heft.


    Gruß

    siggi

  • irmscher hat erst nach 75 ernsthaft eingebracht. Und da war die Zeit vom Manta A schon vorbei. Ich habe ein Schriftstück aus 11/74 in dem Opel Teileeinbauten vom Manta A absegnet. Hatte er vorher scheinbar nicht. Ist eigentlich der"Mann" ab dem B- Manta.

    Solche Berichte sind zwar ganz nett greifen aber in der Regel zu kurz. Auffallend ist das in letzter Zeit immer ein Manta A begefügt wird. In der Storry währe doch besser ein B-200 gewesen.

    Hier sieht man deutlich das auch Verkaufszahlen eine große Rolle spielen.

    Hannes

    Wer immer nur nach hinten schaut weiß nie was vorne ist. Drum ist ein Rückspiegel nichts wert.

  • Manta A war für Irmscher eh nur eine Randnotiz, da der ja im Rennsport nicht wirklich eine Rolle spielte. Und da Irmscher in der Anfangszeit eher im Rennsport unterwegs war und das Privatkundengeschäft mangels Unterstützung von Opel erstmals Steinmetz überlassen musste, spielte halt der Ascona A (Röhrl) und Kadett B (Mander) eine weitaus grössere Rolle. Sieht man aber halt nur, wenn man mal die Manta-A-Brille mal abnimmt...:streich:. Obwohl, der SI ist eigentlich ganz nett anzugucken....und bin schon gespannt darauf, wann der Uwe G. seinen mal auf Vordermann bringt. Wenn der genauso akribisch aufgebaut wird, wie er es normalerweise mit Commodore A und Rekord C macht wird das was Tolles...


    Ansonsten warte ich eigentlich schon seit Monaten auf das Irmscher Buch, da wird der Veröffentlichungstermin ja auch laufend verschoben. Mittlerweile wirds wohl vor dem Frühjahr 2019 nix werden......

  • Ja das stimmt, ich habe mal auf der Motorshow mit Günter Irmscher in den Mitte-Ende 80'er gesprochen, und mich bei Ihm beschwert warum A- spezifische Teile

    nicht mehr lieferbar waren. Er bestätigte mir das der Markt dafür zu klein geworden ist da ja die B -Typen auf dem Markt sind.


    Gruß

    siggi

  • Obwohl, der SI ist eigentlich ganz nett anzugucken

    Der SI war ja der erste Werbeträger von Irmscher in Sachen Manta-A. Aber die Idee für den Hobel haben sie aus dem Opel Design bekommen. Und da Steinmetz damals schon geschwächt hatte und mit breiten Autos kaum Umsatz bzw. Gewinne machte, hat Irmscher die Sache etwas professionalisiert. Das ging aber erst so richtig los, als Steinmetz weg war.


    Ich habe das schon damals alles mitbekommen bzw. aufgeschrieben.


    Rainer