Corsa A Kasten

  • Ui, ein 5 - türer Corsa war mein erstes Auto.
    Davon würde ich auch wieder gerne einen haben wollen.
    Brinki, wenn der mal nich mehr gebraucht wird, sag bescheid.

    Grüße, Harry




    „Ein Hobby ist die Idee aus der größtmöglichen Anstrengung den kleinstmöglichen Nutzen zu ziehen.“

  • @Rainer
    habe die Bilder nicht vergrößert.... #))
    @Markus
    ja, das macht Appetit, viel Spaß beim sparen... :up:
    @Harry
    geht los....

    Ein Auto bekommt sein Gesicht erst im Gebrauch! Genau so, wie ein Mensch auch erst durch das Leben sein Gesicht bekommt. Da aber die Art, wie Menschen Automobile behandeln und gebrauchen, durchaus verschieden ist, so sind auch die Autos aus der gleichen Serie sich nach einiger Zeit durchaus nicht mehr gleich.
    Heinrich Hauser; "Friede mit Maschinen" 1928

  • ja servus


    - ich hab gar nicht gewusst das hier so viele corsa a fans ( frontantrieb!!!!! ) im forum sind . ich hab zwar nur einen orig. von 45 gebauten corsa irmscher sprint c ( von denen es noch ca. 4 stück in deutschland gibt) und keinen kasten corsa a , könnte dir aber mit der adreese des alt opel ig spezialisten für corsa a/b und tigra a weiterhelfen .-


    mfg frank.

    - ob vergaser , drossel oder spritz`´n , hauptsach s druckt di nei in sitz -


    sorry niederbayrisch .

  • ich hab gar nicht gewusst das hier so viele corsa a fans ( frontantrieb!!!!! ) im forum sind


    Jo ich hab ungefähr die gleiche Menga an Corsa (ab Bj.) Teilen auf Lager, wie für den Manta ;) Dank meiner Frau die immer wieder welche angeschleppt hat um zu schlachten ( Danke der Abwrackprämie)

    Gruß Markus
    Nur kucken, nicht anfassen!!! :bn:

  • Guten Abend Leute,


    habe gar nicht gewußt, daß die Lieferwagen-Thematik beim Corsa A bis in die Neuzeit
    als Corsa D "Corsavan" hineinreicht.


    Beim D gibt es die gleichen Dinge wie damals beim A:
    Keine seitlichen hinteren Scheiben, ebener Boden hinten aus Metall, Gepäcktrennwand bzw.-netz.


    Hmmmm - verstehe ich nicht ganz. Opel beschäftigt sich mit solchen, wohl nicht in großer Stückzahl
    produzierten Fahrzeugen, anstatt etwas ordentliches Caravan/Kasten-mäßiges auf die Beine zu stellen.
    Ich rede hier vom Corsa - wohlgemerkt.......... Oder gibt es das beim D-Modell? Habe ich was überlesen? :nd:


    Haha - nachdem die Opeljungs nun mit den Galliern zusammenarbeiten gibt es vielleicht doch demnächst
    einen "richtigen" Corsa-Berlingo-Kasten-Van............ :laugh:


    Grüße
    Bäffel

    Ab 2017 wieder aktiv im Forum vertreten. Wer mich außerhalb des Netzes kontaktieren möchte: 0177 / 8856343.

  • nö, Bäffel, den wird es wohl nicht so bald geben. Immerhin gibt es seit diesem Jahr (von der Öffentlichkeit weitgehenst unbemerkt) diesen Opel-Fiat Combo..... :D


    Ein Grund, wieso es immer wieder solche Exoten wie von dir beschrieben gibt, dürfte wohl sein, dass div. Märkte nach solchen Autos verlangen. Ausserdem kann es auch vorkommen, dass Grosskunden nach solchen Autos verlangen und um die nicht zu verlieren, wird dann halt mal kurzerhand von irgendwoher so was besorgt. Es gibt oder gab ja zumindest eine Abteilung bei Opel, die Sonderumbauten für Behörden und Grossabnehmer vornimmt.


    Noch ein kleines Beispiel: ich wohne hier direkt an der schweizer Grenze. Wenn nun ein Schweizer, der ein Auto will, dass es zwar in Deutschland, so aber nicht in der Schweiz gibt, will, gehen die Händler dann einfach hin und kaufen ein entsprechendes Fahrzeug bei einem Händler im deutschen Grenzgebiet ein. Mein Neffe überführt jede Woche 1-2 Fiat/Mitsubishi Neuwagen so in die Schweiz.

  • Hallo,


    also: in Deutschland gab es Corsa A mit eigener KBA-Schlüsselnummer ab 10/86.
    Corsa A Lfw in Deutschland vor 10/86 gab es auch, aber eben ohne eigene TSN.


    Richtig, beim KBA waren, als ich mal eine derartige Anfrage stellte, von den 500-504 TSN Autos in der Summe kein Dutzend mehr zugelassen; die meisten waren natürlich 1,0 S (500).
    Einen der damals erfaßten Lfw 1,0 S habe ich inzwischen, allerdings wurde die originale Verbelchung vom Vor-Vorbesitzer herausgesägt und durch Glasscheiben ersetzt.
    Aber er wurde mal als Lfw gebaut und ich werde, wenn Zeit ist, das Glas durch originale Opel-Bleche (siehe unten) ersetzen.


    Beim Internet googeln findest du ein Foto von einem pergamentfarbenen Corsa A mit hinteren Seitenscheiben und nicht-originalem Corsa A GT Frontspoiler. dabei handelt es sich um einen 1984er Lieferwagen 1,0 S, der auch schon mit hinteren Seitenscheiben ausgeliefert wurde.


    Corsa A Lfw wurden in Deutschland nur bis 08/88 offiziell verkauft.
    Es gab - europaweit - sowohl an den Seitenwänden verblechte Lfw, bei denen die Seitenwand aus einem einzigen Preßteil bestand als auch Lfw, in die ab Werk ein Blech mit Dichtung anstelle der Glasscheiben eingesetzt wurde.
    Die Zuladung eines Corsa A Lfw beträgt nicht, wie Herr Manthey schreibt, 350 kg, sondern je nach Motorisierung 395 bis 405 kg.


    MfG


    kh

  • Ergänzung:


    schon von Anbeginn, genau wie beim Corsa A Pkw auch und somit anders als obenstehend geschrieben, gab es auch den 1,2 S ohc-Motor (54 PS) für den Lieferwagen.
    Nicht damit zu verwechseln ist der 1,2 ohv-Motor (45 PS). Dieser ersetzte im Corsa Pkw in Deutschland zum von Herrn Manthey genannten Zeitpunkt den 1,0 S ohv-Motor.
    Im Lieferwagen wurde der 1,0 S weiterhin angeboten (bis wie gesagt 08/88), da für Nutzfahrzeuge andere Abgas/-Steuervorschriften galten als für Pkw.
    Ein Corsa Lfw hatte in Deutschland immer einen zusätzlichen rechten Außenspiegel. Die sogenannte Laderaumtrennwand variiert; spätestens ab 10/86 war es immer ein im Laderaum verschraubtes rechtwinkliges Blech, schwarz-lackiert und im Opel-Ersatzteile-System noch heute bestellbar/auffindbar.


    MfG


    kh

  • @ karlheinzopel


    Haben Sie vielen Dank, für diese wirklich wertvollen Deatailinformationen bezüglich des Corsa A und den entsprechenden Sonderausführungen. Ich schätze solch ein profundes und detailverliebtes Fachwissen sehr und möchte Ihnen hiermit meine ausdrückliche Anerkennung zukommen lassen !


    Mit besten Grüßen von Markus

  • Hehe, vielen Dank. Ich habe bei dieser sprachlichen Formulierung mich erst gefragt: "Mein er das tatsächlich ernst?" Oder "ist es Ironie und ich habe sie nur noch nicht erkannt?" ;-)


    Da ich Optimist bin, gehe ich mal vom ersten aus.
    Ja, das Thema hat mich selbst eben interessiert und man findet oft sehr wenig über von Pkw abgeleitete Lfw. Bin (unter anderem) absoluter Lieferwagen-Fan, keine Ahnung warum, aber so ist es eben.


    Ich habe aber (offensichtlich) nicht locker gelassen ;-)
    Die Firma Duisberg gibt es übrigens nicht mehr; aber eine andere Firma, die die Firma Duisberg übernommen hat, hat auch deren Archiv übernommen.
    Ich hatte die Theorie, daß deutsche Corsa A Lfw vor 10/86 möglicherweise von der Firma Duisberg erst zum Lfw umgebaut worden sind.
    Das ließ sich aber bisher weder bestätigen noch widerlegen.
    Im Archiv haben sie jedenfalls nur den bekannten Opel-Prospekt, in dem auch der Kadett D Lfw drin ist ;-(


    Falls irgendjemand Prospekte vom Bedford Chevanne [außer Ebay, denn dort suche ich auch und die gängisten Prospekte habe ich bereits] oder Fiat Ritmo Lieferwagen hat/ findet /sieht, mir bitte UNBEDINGT Bescheid sagen - bin höchst interessiert!


    Erfreute Grüße


    kh

  • Is aber auch n Armutszeugnis für einen Hersteller wenn er nur einen Verkaufsprospekt hat und mehr nicht mehr weiß.


    Von einem Ritmo Kastenwagen hab ich noch nie was gehört. Gibts da Bilder. Kenne nur den Marengo, dass ist die Kastenwagenversion vom Fiat Regata Weekend.

    Als Kind lernt man das Laufen und als Erwachsener, nach dem Hinfallen wieder aufzustehen.


  • Mehr als diese gedruckte Info gibt es auch nicht! Vgl. meine Opel Fahrzeug-Chronik Band 2 (1952-1990). Opel weiß hierzu NICHTS mehr.


    Rainer


  • Is aber auch n Armutszeugnis für einen Hersteller wenn er nur einen Verkaufsprospekt hat und mehr nicht mehr weiß.


    Von einem Ritmo Kastenwagen hab ich noch nie was gehört. Gibts da Bilder. Kenne nur den Marengo, dass ist die Kastenwagenversion vom Fiat Regata Weekend.


    Es gab etwas mit Opel Combo A-mäßiger Karosserie, abgeleitet von der ersten SEAT Ritmo-Serie 1978-82, davon kenne ich aber auch nur Internet-Fotos.
    Aber auch seit der ersten FIAT Ritmo-Serie und bis zum Schluß 1987/88 gab es einen einen Lfw mit Pkw-Karosserie, verglast. Ob es den auch verblecht gab, weiß ich nicht.
    Anbei das Foto eines verglasten und definitiv echten 1986ers ;-) ...nee doch nicht, wie füge ich denn hier ein Bild ein, was ich aufm Rechner habe??


    2011 tauchte mal in Frankreich ein 3-türiger Erstserien-Dieselritmo auf, der auch den Lfw-typischesn Nutzlasten-Aufkleber aufm Kotflügel hatte, da hab ich aber leider ;-( die Spur verloren.
    Danke für die Info @ Marengo, kannte ich nicht. Kannte nur Fiat Penny - Uno Lfw Kombi.


    Grüße


    kh


    obs klappt?



  • Mahlzeit Leute,
    weiter geht es mit Lfw -Info......


    Zitat

    Die sogenannte Laderaumtrennwand variiert; spätestens ab 10/86 war es immer ein im Laderaum verschraubtes rechtwinkliges Blech, schwarz-lackiert und im Opel-Ersatzteile-System noch heute bestellbar/auffindbar.


    Hahaha :laugh: - ich habe es gefunden!!! Zumindest auf einem Microfiche. Habe alle relevanten Microfiche der betreffenden Baujahre
    durchgeschaut. Es gibt jedoch nur dieses Bild und diese Teilenummern. Ob die Teile (Trennwand, Laderaumboden) baujahrtechnisch
    unterschiedlich aussahen muß man noch weiter recherchieren müssen.
    Die Laderaumtrennwand und der Laderaumboden wird NICHT extra als Lieferwagen aufgeführt.


    Das Bild ist vom Microfiche - Corsa A - Vorface.



    Grüße
    Bäffel

    Ab 2017 wieder aktiv im Forum vertreten. Wer mich außerhalb des Netzes kontaktieren möchte: 0177 / 8856343.