Sicherungskasten und Radioanschluss

  • Moin Jungs,


    ich habe hier eine externe Anfrage von einem Asconafahrer, mit deren Beantwortung ich mich etwas schwer tue.


    1. Er sagt, sein Sicherungskasten sei original mit 8 statt 6 Sicherungen ausgestattet. Hat jemand so etwas schon mal gesehen? Mir zumindest ist so ein Ding unbekannt.


    2. Er möchte ein Radio anschließen, das zwei Stromanschlüsse hat. 1x für Dauerplus (als Ladestrom für die gespeicherten Einstellungen) und 1x für Zündstrom (zum Betrieb des Radios). Er hatte beide Kabel zusammen an die Sicherung Nr. 3 (Zündschalter Klemme 30 = Dauerplus) angeschlossen. Dabei fliegt ihm immer die Sicherung raus, die in der Zuleitung zum Radio verbaut ist. Was stimmt da nicht?


    Noch habe ich ihm nicht geantwortet. Aus meiner Sicht spricht doch nichts dagegen, wenn er sich den Strom für die gespeicherten Einstellungen von Sicherung Nr. 3 holt, und das Radio über die Sicherung Nr. 4 holt?


    Rainer

  • Es spricht auch nichts dagegen, beide auf Dauerplus zu legen. Bei manchen Radio ist das sogar vorgesehen zum zusammenstellen.

    Da hat er ein anderes Problem! Oder Kabel vertauscht.


    Und nen Sicherungskasten mit 8 Sicherungen habe ich auch noch nicht gesehen. Davon würde ich gern mal EIN Foto sehen.

  • ich würde mal sagen der Radio hat irgendwo eine Brücke im Gehäuse von plus auf Masse..... Und der originale Sicherungskasten hat nur 6 Torpedo Sicherungen und nicht 8

    ich sage was ich denke ,damit ich höre was ich weis:nd:

  • Da wahrscheinlich keiner unangetastet im den Jahren zu finden ist kann es mehrere Ursachen haben. Wenn alles in Ordnung ist sollte es gehen. Ich habe auch umgebaut auf moderne Sicherungen 8 Stk. Es kann beim einschalten eine Spannungsspitze geben durch Staub/Dreck der kurz leitet, hoher Einschaltstrom, Hintergrundinfos würden helfen, altes Radio oder neues, Bilder wären nicht schlecht. Die 30 ist ja für den Speicher und 75/15 für den Betrieb dessen.;)

  • Und der originale Sicherungskasten hat nur 6 Torpedo Sicherungen und nicht 8

    Ich weiß.



    Eher warum brennt die Sicherung durch?

    Das ist die Frage. Entweder hat er einen Kurzen im/am Radio/Gehäuse oder in der Zuleitung.


    Ich schreibe ihm das mal und warte auf ein Bild vom Sicherungskasten.


    Es nervt halt, sich täglich mit so einem Käse beschäftigen zu müssen. Aber es gibt ja euch!


    Rainer

  • ...oder er hat ein Radio mit schwarzer Masse , und hat dieses auf kl.15 geklemmt.

    Also Bilderchen einsetzen. Von Radio und Sicherungskasten samt Verkabelung .

    Sonst wird das wieder ne Raterunde.

    Das Leben ist hard,......aber ungerecht!

  • Es ist noch schlimmer gekommen, als wir es schon vermutet hatten.


    1. Universal-Sicherungskasten von Conrad mit 8 Steckplätzen wurde mit Silikon VOR den org. Sicherungskasten geklebt, weil der originale total vergammelt war.

    2. Die komplette Verkabelung im Sicherungskasten hatte nur in zwei Farben: grün und schwarz.

    3. Der Radioanschluss + war mit drei fliegenden Sicherungen versehen, von denen zwei defekt waren.

    4. Das Radio (-gehäuse) hatte keinen Masseanschluss.


    Ich habe das Gespräch dann abgebrochen und ihm empfohlen, sich eine Fachwerkstatt oder jemand der sich damit auskennt zu suchen.


    Rainer

  • Ja Rainer das ist auch besser so....Ferndiagnosen sind mehr als schwer weil der nötige Input fehlt....

    wenn ich mich mit sowas nicht auskenne gehe ich zu einem Fachmann der dann weis was er tut....

    ich sage was ich denke ,damit ich höre was ich weis:nd:

  • Mein Beileid das du dich mit sowas rumschlagen musst. Habe in Facebook einem geholfen was eine absolute Geduldsprobe war ehe das für einen der keine Ahnung hatte verständlich war. Der Vorteil war das es danach ging. Hätte auch keine Geduld das jeden Tag zu machen.;(