Eintragungen auf H-Kennzeichen

  • Servus Leute,


    Hab jetzt meinen Manta bei euch in Deutschland auf H-Kennzeichen angemeldet.
    Wie läuft das jetzt wenn ich zB meine neue Edelstahlanlage und die Weber eintragen lass?
    Brauch ich dann ein neues Oldtimergutachten, oder kann man das einfach nachtragen?


    Lg Massimo

  • Ich hatte mit dem Eintragen der Weber keine Probleme....man sollte aber vorbereitet sein.....
    Bin mit Leistungsgutachten und den Unterlagen über den 2l mit Weber zum TÜV gefahren und er war begeistert....


    Eintragung überm Tuner sollte mich 300€ kosten :kopf:

    Auf Kohlen gezeugt und Stahl im Blut, das sind Ruhrpott-Männer

  • Ja,
    wenn man die entsprechenden Gutachten hat ist es kein Problem.
    Aber wenn man im Grenzbereich was eintragen lassen will, sind die Cahncen mit einem Tuner besser.

  • also wenn der Prüfer einen schon kennt und er weis daß das was man macht hand und Fuß hat gibt es keine Probleme.....hab hier auch mein Steinmetz Fusina Lenkrad auf eine Raid Nabe eingetragen bekommen ohne Probleme
    ebenso einen Satz Felgen von denen nur 10 Sätze hergestellt worden sind.....


    @schwarzer 75er.....wenn du wieder mal zum Tüv in München fährst ...fahr in die Hauptstelle...früher Riedlerstraße....jetzt sind die Umgezogen soweit ich weis....
    verlange da nach einem Herrn Schatz....der hat AHNUNG und ist selbst ein Opelfreak.....

    Manche Menschen sind wie Lavalampen.....schön anzusehen aber nicht besonders hell

  • Was Eintragungen betrifft ist es generell immer sehr hilfreich, sich einen TÜV-Prüfer heran zu "erziehen".

    Sprich, man sollte zuerst einmal in der Umgebung abchecken wie die überhaupt so "drauf" sind, dann einen geeigneten Kandidaten auswählen und mit diesem einige Gespräche bezüglich geplanter oder bereits erfolgter Umbauarbeiten führen.

    Die Prüfer sind nun mal auch nur Menschen und es gibt halt welche, die sind positiv für solche Umbaumaßnahmen eingestellt und manche eben nicht (an so einen sollte man halt nicht gerade geraten)


    Hat man einen netten und kompetenten Prüfer und spricht man mit diesem diverse Vorhaben ab, so hat man auch nur noch sehr selten negative Überraschungen beim Eintragen.

    „Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde.“

    - Henry Ford -