KM Zähler im Tacho einstellen

  • Der Zeiger muss nicht ab.

    die kleine Stahlwelle wo die Zahlenräder draufsitzen ist links und rechts gekerbt, damit sie nicht herausrutscht. Diese Kerbung auf einer Seite entweder zurückkerben oder mit dem Dremel abschleifen. Dann lässt sich die Welle herausziehen. Die Stellung aller Zahnräder merken. Wenn man die Zahlenrollen herausholt kann man sie auch gleich reinigen. Meist sind die Zahlen gelb.

    Gewünschten Zählerstand einstellen, Welle wieder hineinschieben und mit einem Seitenschneider wieder kerben.

  • 24.000 km hab ich in 30 Jahren noch nicht geschafft, hatte Jahre da bin ich nur zum TÜV und einmal ums Haus gefahren. Bin aber schwer am aufholen:laugh:.






    Gruss Harald

    Wer viel redet wiederholt nur das was er schon weiß, wer aber zuhört kann was neues lernen8o

  • @ Harald und Siggi: tja - ICH hab halt Spaß mit dem Wagen. Abgedeckt im Carport bringt mir die ganze Restauriererei nix :*


    Edit: war grad draussen am Manta und musste lachen: Es sind exakt 24.400,4 km :laugh:

  • @ Harald und Siggi: tja - ICH hab halt Spaß mit dem Wagen. Abgedeckt im Carport bringt mir die ganze Restauriererei nix :*


    Edit: war grad draussen am Manta und musste lachen: Es sind exakt 24.400,4 km :laugh:

    Dat kann man so, aber auch anders sehen. Für mich hat meiner einen besonderen Stellenwert, erstens ist die Wiederbeschaffung unmöglich, zweitens ist das Fahren in unserer Gegend nicht mehr spaßig.

    Und das Fahrzeug besitze ich 46 Jahre, da ist die Verbindung besonders groß.


    Hätte ich meinen erst vor ein paar Jahren erworben würde ich warscheinlich genauso wie du denken.


    Gruß

    siggi

  • Meiner ist das ganze Jahr angemeldet, fahre halt nur wenn es mir zeitlich und wettertechnisch passt, und das wichtigste es muss was besonderes für mich bleiben eine Ausfahrt zu machen. Das wissen jederzeit fahren zu können macht mir schon Freude. Viel oder wenig fahren, Freude muss es machen, und Stolz kann man sein:]:]





    Gruss Harald

    Wer viel redet wiederholt nur das was er schon weiß, wer aber zuhört kann was neues lernen8o

  • ne siggi,
    Das Auto nur stehen zu lassen macht doch kein spaß und ist es wirklich ein Unterschied ob ich den Wagen schon Jahrzehnte habe oder ob ich Jahre brauche um ihn wieder zum leben zu erwecken....????

    Ich möchte auch mit meinem Wagen spaß haben und etwas erleben....dafür hab ich ihn gebaut und ganz ehrlich....wenn du dich einer vernünftigen Gruppe anschließt kann man auch mal richtig fliegen lassen und schauen was geht und wenn die Brüder bei 6000U/min schreien, weiß man wofür man sich das ganze angetan hat:laugh:

    Moin Nico,:wink:

    Spaß hab ich natürlich auch, ich fahre ja meinen... Nur wie Harald es schon schrieb, ist es etwas besonderes und für mich jedesmal eine Zeitreise.

    In meinem Alter lasse ich es gerne etwas ruhiger angehen, ich weis ja was mein alter Opel kann.:laugh:


    Gruß

    siggi