Amperemeter springt / unrunder Leerlauf

  • Hallo zusammen,


    wieder mal ne Elektrik Frage:

    Ich habe das Amperemeter verbaut/angeschlossen. Es zeigt alles richtig an bis auf die Werte im Leerlauf.

    Hier schwankt/springt das Amperemeter teilweise von linken Anschlag -30 bis +30 hin und her.

    Der Leerlauf des Motors schwankt zwischen 900-1100.

    Sobald man etwas Gas, 1500 U/min oder mehr, gibt zeigt es wieder die normalen Werte an. Der Motro läuft rund.

    Die Batteriespannung hat vor dem Starten 12,6 V.

    Im Leerlauf 14,2V konstant (obwohl das Amperemeter extrem schwankt) an der Batterie gemassen und auch bei mehr Drehzahl bleibt es bei den 14,2 V, deswegen schliesse ich mal gedanklich den Regler aus.


    Ist nun der unrunde Leerlauf schuld am schwankenden Strom oder ist der schwankende Strom schuld am unrunden Leerlauf?


    Wenn der unrunde Leerlauf schuld ist, muss ich wohl an der Gemischaufbereitung suchen.

    Wenn der schwankender Strom schuld ist, muss ich wohl an der Lima suchen.

    Richtig?


    Die Batteriekontrolleuchte funktioniert richtig. An bei Zündung und Motor aus, Geht sofort aus wenn Motor läuft.


    Ich habe zwar mal KFZ Schlosser gelernt, aber das scheint wohl zu lange her zu sein.

    Finde auch wenig im Inet über schwankenden Strom bei der Lima, nur über schwankende Spannung.


    Vielleicht habt ihr nen Tipp, wo ich mal zuerst anfangen sollte.


    Grüße

    Jörg

  • Welche Zündung hast du drin ?
    Wenn du noch Kontaktzündung hast, tausch mal den Kondensator.
    Ansonsten alle Massepunkte mal prüfen.

    Ähnliches Phänomen hatte ich auch, allerdings begleitet von Fehlzündungen in höheren Drehzahlen,
    bevor ich auf Fulmax umgebaut habe.
    Mir hat fehlerhafte Masseverbindung öfter den Kondensator zerschossen
    Nach neuem Kabelbaum war dann Ruhe

    Gruß Dirk 8)

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Best Life is Manta drive :no1:

    Warmes Bier schmeckt mir kalt besser :mo:

  • Hallo,

    ja, ist ne Kontaktzündung.

    Ok, zum Thema Massepunkt hast Du schonmal den ersten Treffer gelandet. Die Masse am Amperemeter war weg.

    Jetzt springt es nicht mehr bis -30A.

    Es springt nun nur noch von ca. 0 bis +30A im Leerlauf!

    Was so ein blödes kleines Kabel immer so ausmacht.

    Der Rest geht wahrscheinlich eher Richtung Lima und nach dem Kondensator schaue ich auch mal.

    Danke,

    Grüße

    Jörg

  • Das Amperemeter hat 3 Anschlüsse (Minus Gehäuse, B+ und L+)

    zusätzlich ein Lämpchen separat mit 2 Ansschlüssen. Masse des Lämpchens ist nicht mit Gehäuse verbunden!


    L+ von Lichtmaschine

    B+ zu Batterieplus


    Also in die Leitung zwischen Lichtmaschine und Batterie +


    Minus Gehäuse Anschluss, der fehlte, nun auf Masse


    Lämpchen: Masse und Licht


    Zeigt ja sonst auch alles nun korrekt an,

    nur springt es im Leerlauf nun noch im unrunden Takt des Motors.


    Ich werde mir mal die Lima anschauen, denke, die ist nicht mehr ganz fit.

  • Verzeiht, aber ist ein bisschen zu spät nochmal raus gehen und es auszubauen.

    Morgen wieder.


    Bei mir steckt in der Beleuchtungsöffnung ein Kunststoffsockel für das Glühbirnchen drin, welches ein eigenen Anschluss für die Masse hat und nicht mit dem Gehäuse verbunden ist.

    Nun habe ich zweimal Masse, einmal am Gehäuse des Instrumentes und einmal am Glühbirnchen.


    Vielleicht kann ich ja morgen mal ein Video machen, wie es zappelt im Leerlauf, aber sonst gut aussieht.


    Bis Morgen

  • Die Beleuchtung hat natürlich Masse, die kommt aber zumindest bei mir nicht extra zum Gehäuse.

    Hast du bei dir im KB nicht auch 3Masseanschlüsse bei den Zusatzinstrumenten?


    Die Beleuchtung von den Zusatzarmaturen bekommt die Masse ja übers Gehäuse...

    Den oben genannten Kunststoffsockel kenne ich nur von den Steckern für Heckscheibenheizung und so

    Auf Kohlen gezeugt und Stahl im Blut, das sind Ruhrpott-Männer

  • 41642982sy.jpg?rand=1626556333

    Da ist doch ein Anschluss an dem Instrumentengehäuse Langer....meinte nicht die Konsole

    so ist das bei mir auch .

    Der KB hat da ein Massekabel mit 3 Steckern jeweils für die Armaturen.

    Ist ja auch gut zu erkennen, daß beim Amperemeter die Anschlüsse durch die Kunststoffkappen entkoppelt sind

    Gruß Thomas :wink:


    -——---------------------------------------------------------------------------
    Denken müssen wir so oder so -
    warum denn nicht positiv ? :up:

  • hast du einen externen Regler für die Lima ? ( son kleiner Metallkasten der am linken Radhaus sitzt)

    Auch da mal Masse prüfen

    Gruß Thomas :wink:


    -——---------------------------------------------------------------------------
    Denken müssen wir so oder so -
    warum denn nicht positiv ? :up: