Größere Bremsanlage vorne

  • Servus beinand!


    Möchte meinen Black Magic vorne mit größeren Bremsen ausrüsten. Zum einen weil die 246er Serienanlage nicht der Bringer ist, zum anderen da mein Motor deutlich mehr Leistung als Serie hat. Ein Denkansatz sind Bremssättel vom Kadett E GSI 16V. Soweit ich mich erinnere hat die Bremsscheibe einen Durchmesser von 256 mm. Allerdings kann man die nicht verwenden, ist ja ein Frontkratzer. Mir hat mal einer in Oberwildenau erzählt, es gäbe da von Audi welche (sind dort hinten eingebaut), die könnten Plug & Play verbaut werden. Kann mir da jemand was dazu sagen? Oder wo bekomme ich da passende Scheiben her?


    Grüße


    Fred


    P.S.: Ich fahre 15 Zoll BBS RS

  • :bn:

    die könnten Plug & Play verbaut werden. Kann mir da jemand was dazu sagen?

    die scheiben müssen zumindest umgebohrt werden

    ob das mittenloch zur nabe passt weiß ich nich

    es werden ab und zu in der bucht umbau sätze

    mit sätteln distanzscheiben und bremsscheiben anjeboten

    wer schreibfehler findet darf sie behalten
    crazy :wink: :no1: (und der heißt nich nur so)

    romanes eunt domus
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »crazy« (Heute, 01:96)
    [laufschrift] o070.gif[laufschrift]

  • Im OHF bieteten mindestens einer umgelochte Scheiben an. Habe damals vom "Hörmann" das ganze Paket gekauft: neue Bremssättel vom Calibra 16V mit Serienklötzen und die speziellen Scheiben (woher weiß ich nicht, evt. Ford, aber bereits umgelocht). Ging alles ohne Adapter, nur wegen der Füchse mußten die Sättel etwas "angepasst" werden. Fahre die Kombi seit mindestens 4.000 KM.


    Habe die Bremse vorher meinem DEKRA-TÜV'ler gezeigt und gefragt ob ich dann noch etwas ändern muss (evt. den Bremsdruckminderer), aber der meinte, bau ein und dann gucken wir mal. Packt deutich besser als die 246'er Irmscher. Gruß Georg

  • So, hab heute mal so ein bisserl meine Kontakte gepflegt. Laut mehreren Aussagen sollen due 258er Scheiben vom Omega A passen. Lochbild muss natürlich umgebohrt werden.


    Jetzt stelle ich mir aber die Frage, welche Bremsschläuche da passen. Ich würde gerne Stahlfexleitungen verwenden. Was passt da von welchem Auto?


    Grüße


    Fred

  • Hallo,


    Spiegler fertigt auch auf Maß.


    Ich habe im Manta mit Schwimmsätteln welche von Dickhaut, dessen Homepage aber nicht mehr funktioniert.


    Diese Stahlflexleitungen waren nochmal mit einem Schrumpfschlauch überzogen (schwarz), was nicht so modern wirkte und einer Verschmutzung des Stahlgeflechts entgegenwirkte.


    Gruß

    Eckhard

  • Wenn Du hinten den Regler dan hast dann passt der Schlauch zumindest nicht...da brauchst einmal innen einmal Außengewinde. Ich hab für meine auch weniger bezahlt meine ich:/ist aber auch schon etwas her....

    Guter Hinweis, danke! Der Bremsdruckminderer wird natürlich verbaut. Bin aber am überlegen, ob ich ich den nicht, wie auch beim B Modell, vorne mitverbaue. Dann würde das System so ja passen. Schaun mer mal.


    Die Frage ist, ob die Schläuche vorne von der Länge reichen. Soweit ich das richtig sehe, sind die aus dem Set 415 bzw. 425 mm lang. Reicht das in meinem Fall?


    Grüße


    Fred


    P.S.: Früher haben die von Goodridge 69 Euro gekostet, ist aber schon eine Ecke her. Die von Fischer kosteten aber auch vor 10 Jahren schon um die 100 Euro. Eine schwarze Ummantelung, oder generell eine Ummantelung, würde mir auch besser gefallen. Aber eher aus optischen Gründen. Da das Fahrzeug nur bei bestem Wetter bewegt werden wird und keinesfalls im Alltag, wird sich die Verschmutzung in Grenzen halten.