Solex = Weber Gutachten 20E / S oder 19S Doppelvergaser


  • Solex = Weber Gutachten für 20E / S oder 19 S Doppelvergaser






    Hallo,



    ich bin gerade dabei meinen Motor eintragen zu lassen. Da aber die meisten Gutachten nur für Solex DDH oder ADDHE sind stellen sich meine TÜV Prüfer quer. Ich habe vor, Weber Doppelvergaser einzubauen und werde dies auch so beibehalten. DCOE40 151 oder DCOE45 152




    Ich habe in einem früheren Beitrag gelesen, dass jemand ein Gutachten über die funktionelle und technische "Gleichheit" der Solex und Weber Vergaser hätte. Leider finde ich diesen Beitrag nicht mehr.



    In diesem Gutachten steht, dass keine Bedenken besteht wenn man die Solex Typen DDH oder ADDE gegen Weber Doppelvergaser tauscht. 40er zu 40er und 45er zu 45er.




    Wer hat dieses Gutachten und könnte es mir zukommen lassen ? Unkosten werden von mir getragen.



    Vielen Dank.




    Gruß RObert




    PS: Es wäre mir eine große Hilfe das Bilas Gutachten für 20E mit Doppelvergaser DCOE 45 in Manta A in gut leserlicher Form zu bekommen.

  • Hallo, ich bräuchte ein Gutachten für einen 20E oder 20S mit 45er Weber Vergaser in Manta A.


    Ulli Danke für den Hinweis. Diese Gutachten habe ich schon länger auf meinem Rechner. Die Herren vom TÜV tragen mir den Motor mit den Solex ohne weiteres ein. Nur nicht mit Weber Vergaser weil diese nicht im Gutachten stehen.


    Es gab/ gibt ein Gutachten von Bilas mit 45er Weber auf 20E im Manta A, das Gutachten habe ich zwar als gaaaaaaaanz schlechte Kopie, aber man kanns halt nicht lesen.


    Da die meisten Gutachten auf Solex Vergaser beruhen wäre ich natürlich ( und meine Prüfer - ja ich war bei mehreren) drauf bedacht das Gutachten zu finden das die Solex und die Weber Vergaser als technisch gleich stellt.


    Ich glaube mich erinnern zu können dass ich über das SOLEX - Weber Vergleichsgutachten im Kadett C Forum gelesen habe. Leider habe ich trotz Anmeldung keine Schreibrechte, bzw. der Inhaber des Gutachten hat mir nicht geantwortet.


    Vielleicht kann mir ja hier auch jemand weiterhelfen.


    Gruß R

  • Das hat auch einen Grund warum Solex eingetragen werden, nämlich Solex Doppelvergaser hatten ein Europagutachten. Weber hat sich damals nicht um so ein Gutachten gekümmert. Deshalb sind Tuner wie Steinmetz und Irmscher auf Solex umgestiegen.


    Gruß

    siggi

  • Da es bereits damals Abgasgutachten gab und sich Weber und Solex sich nie absolut gleich auf S/E Motoren in punkto Abgas verhielten, bezweifle ich, dass es auf Basis einer Vergleichsliste von einem Tuner ein Gutachten gegeben hat, dass die Verwendung der Vergasermarke/-typen fakultativ erlaubt hat. Und die serienmäßigen 2,0 Liter S/E Motoren kamen erst 1977 (abgasentgiftet) zum Einsatz. Falls du trotzdem etwas finden solltest, sind wir natürlich gespannt.


    Rainer

  • Hallo,


    @Rainer ...… ja, ich bin auch gespannt und zweifle auch daran. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Greenie ……. ja, weiß ich. 19er mit Weber wäre kein Problem. Hätte sogar eine Freigabe von Opel für 40er und 45er Weber auf 19S im Kadett B von 1973.


    Freigabeschreiben …...nicht Umrüstkatalog.


    Also war ich guter Hoffnung dass ich ein Gutachten für 45er Weber auf 20S oder 20E finde. Dbilas hat so ein Gutachten für 45er auf 20E im Manta A.

    Aber dieses Gutachten gibt's nur als sehr schlechte Kopie, die man fast nicht lesen kann.


    H-Kennzeichen ist mir mittlerweile egal …..


    Gruß R

  • Hallo,


    vielen Dank für Eure Hilfe. Ich habe jetzt was ich brauche und "freue" mich auf meinen TÜV - Termin.


    Danke nochmal an alle die mir geschrieben haben und mir ihre Hilfe angeboten haben.



    Ich bleibe beim serienmäßigen 19 S und somit H-konform.



    Anfrage kann zu :up:


    Gruß Robert

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von fleischi ()

  • Hallo Gemeinde,


    ich greif das Thema Vergaser nochmal auf. Hab mich ein bisschen eingelesen zu Weber/Solex. Das größte Problem ist wohl das Thema Gutachten :-(. Würde meinen Rochen gerne zeitgenösisch Tunen, sprich Weber/Solex-Vergaser mit Irmscher 40er Ansaugbrücken. Mein Motor ist ein 19S. Irgendwie scheint diese Kombi aber ein Drama zu sein beim TÜV´ler. Hat jemand eine Idee, bzw Lösung in Form von Gutachten? Bin auch für andere Lösungsvorschläge offen!!


    Danke schon mal!


    VG Daniel

  • Hey Hallo,


    Danke für Dein Feedback! Hab leider nichts gefunden im Netz und hier im Forum (Gutachten). Ich hab deshalb verschiedene Beiträge hier im Forum durchstöbert.

    Die Beiträge handelten meist von Problemen beim TÜV´ler bezüglich Gutachten. Ich möchte Probelme direkt aus dem Weg gehen, bevor ich den Motor überhole und "verbessere".


    Was ich bisher weiß ist:


    Es gibt wohl ein Gutachten Irmscher, 40er Solex ADDH auf 1900er

    Es gibt wohl eine Bescheinigung das der Webervergaser das Gleiche ist wie ein Solexvergaser (keine Ahnung wie das geht??)


    Aber wie gesagt nichts gefunden, darum wäre ich über jede Hilfe dankbar.


    VG Daniel

  • Hey okay :-O,


    das habe ich bisher nicht gelesen. Wie gesagt, habe nur Eure Beiträge verfolgt. Auch deine Beiträge Greenie, darum bin ich auch gespannt wie Dein Fortschritt ist!

    Bei wem muss ich mich melden um an diese Unterlagen zu kommen?


    Gruß aus ULM und um ULM herum!

  • Freut mich :-),


    hoffe da es mir bei mir irgendwann auch mal soweit ist. Aber wie gesagt, ohne Unterlagen gehe ich dieses Unternehmen nicht an!

    Möchte gerne alles TÜV konform und eingetragen haben. Man(n) lernt ja ;-).


    Also wenn jemand Unterlagen hat, die er mir zukommen lassen möchte, wäre ich dankbar!

  • Hallo Siggi,


    das mit den Vergasern meinte ich hier im Forum gelesen zu haben. In dem Thread wurde geschrieben, dass eine Eintragung mit diesem

    Schreiben kein Problem wäre. Leider weiß ich nicht mehr wo ich diese Konversation gefunden habe.


    VG